MTB Team RacersJulian Schelb

Wer als 20jähriger bei den U23-Weltmeisterschaften zu Silber fährt, ist aus einem besonderen Holz geschnitzt. Zu Julian Schelbs Stärken gehört neben der ausgefeilten Fahrtechnik auch ein besonderer Kampfgeist. Schon auf dem Weg zur Silbermedaille wurde er in der Startphase über die Absperrungen befördert, rappelte sich auf und fuhr vom letzten bis auf den zweiten Platz vor. Auch bei den Europameisterschaften fand sich der Deutsche Vizemeister in der U23-Kategorie nach einem Defekt in der Startrunde auf dem letzten Platz und holte noch einen 19. Platz. Dabei hatte er die erste Saisonhälfte noch wegen eines Magen-Darm-Infektes aussitzen müssen. Seine Platzierungen in der zweiten Hälfte der vergangenen Worldcup-Saison zeigen das Potential, das in Julian Schelb steckt. Dieses soll in den Reihen des MULTIVAN MERIDA BIKING TEAMs voll zur Entfaltung gebracht werden. Schelb selbst will in der kommenden Saison vor allem gesund bleiben und konstant Resultate im Worldcup heraus fahren, ehe er bei den Weltmeisterschaften sein Maximum abruft.

 

UCI-WORLDRANKING 2013 59
U23 XCO WORLDCUP OVERALL 2013  5

GRÖSSE 175 cm

GEWICHT 65 kg

WOHNORT Münstertal/Kirchzarten (GER)

GEBURTSDATUM 20.11.1992

ERLERNTER BERUF University-Entrance Diploma

TRAINER Ralph Näf

HOBBYS Travelling, bombing trails, motocross, kitesurfing

FAMILIENSTAND Single

TWITTER @julianschelb

SUCCESSES

2013 Vize-Weltmeister Crosscountry (U23), 2. Rang Deutsche Meisterschaften (U23), Platzierungen im U23-Worldcup: 2. in Mont Sainte-Anne, 5. in Vallnord, 7. in Hafjell, Platzierungen in der MTB Bundesliga (U23): Sieg in Bad Säckingen, 2. in Saalhausen, 5. in Münsingen

2012  3. Rang Worldcup Houffalize (U23)

2011  kaum Rennen wegen Abitur

2010  Deutscher Juniorenmeister Crosscountry, Bronze Weltmeisterschaften Crosscountry (Junioren), Silber Weltmeisterschaften Team-Staffe

 

 

 


Elite MTB TeamTeam Fahrer

Gunn-Rita Dahle-Flesjå

José Antonio Hermida

Rudi van Houts

Thomas Litscher

Ondrej Cink

Julian Schelb