Brand News

2016er Neuheiten-Show für internationale Medienvertreter

pic_launch-ninety-six-2016-albstadt-1.jpg

2016er Neuheiten-Show für internationale Medienvertreter

Im Rahmen des UCI Cross-Country-Weltcups in Albstadt stellte MERIDA ausgewählten internationalen Medienvertretern bereits Ende Mai zwei seiner 2016er-MTB-Highlights vor. Unweit der deutschen Firmenzentrale des zweitgrößten taiwanesischen Fahrradherstellers hatten 56 Journalisten aus 19 Nationen an zwei Tagen die exklusive Möglichkeit, das neue Race-Fully NINETY-SIX sowie die ebenso für die Saison 2016 neu geschaffene Kohlefaser-Version des aktuellen Trailbikes ONE-TWENTY ausgiebig zu testen. Darüber hinaus standen die Eliteracer des MULTIVAN MERIDA BIKING TEAMs rund um die beiden Legenden José Hermida und Gunn-Rita Dahle Flesjå zu ihrem neuen Arbeitsgerät Rede und Antwort.

„Die Entwicklung des neuen NINETY-SIX, das nicht nur dem Namen nach an eines unser erfolgreichsten Full-Suspension-Bikes aller Zeiten erinnert, wurde in enger Abstimmung mit den Profis unseres MULTIVAN MERIDA BIKING TEAMs entwickelt“, erklärt Jürgen Falke, Leiter der MERIDA-Entwicklungsabteilung und Head of Products. Zwar waren mit dem bis dato aktuellen Twentyniner-Racefully NINETY-NINE sowohl Thomas Litscher als auch Ondrej Cink bereits erfolgreich unterwegs, doch speziell José Hermida und Gunn-Rita Dahle Flesjå benötigten ein zu ihrem Fahrstil nochmals besser passendes Konzept, um sich nach langen Profijahren ausschließlich auf Hardtails für den Einsatz eines Fullys zu entscheiden. „Thomas und Ondrej waren demnach ebenso wichtige Impulsgeber für die Neuentwicklung wie Gunn-Rita und José“, blickt Jürgen Falke auf die nun erfolgreich abgeschlossene Entwicklungsarbeit zurück – und darf zufrieden sein: Beim zweiten Weltcup der XCO-Saison in Albstadt setzten bereits drei Fahrer des MULTIVAN MERIDA BIKING TEAMs auf den neuen Stern an Racefully-Himmel.

Im Vergleich zum NINETY-NINE verfügt das neue NINETY-SIX über einen kürzeren Radstand bei gleichzeitig längerem Reach. „Das entspricht dem Wunsch der Fahrer, ein ausgesprochen agiles Rad für die Weltcup-Kurse zu haben, das jedoch gleichzeitig in der Lage ist, auf schnellen Abfahrten maximale Sicherheit und Kontrolle zu bieten“, so Falke.

Neben einer neuen Fertigungstechnologie, die vor allem den Top-Level-Carbonrahmen „CF5“ mit rund 1700 Gramm (in RH M, ohne Dämpfer) sehr leicht hat werden lassen, schmücken neue hauseigene Ausstattungsstandards wie die „Smart Entry“-Technologie das 2016er MTB-Highlight. Head of Products Jürgen Falke: „Durch ,Smart Entry‘ ist das neue NINETY-SIX perfekt auf eine komplette Innenverlegung aller Züge und Leitungen vorbereitet – eine absenkbare Sattelstütze, elektronische Schaltung oder elektronische Federelemente inklusive.“ Kinematisch wurde das neue Bike auf moderne 1x11-Antriebe optimiert und ist je nach Vertriebsland gegen Ende 2015 sowohl als Twentyniner- (mit 96 Millimetern Federweg) wie auch als 27.5-Zoll-Version (109 mm) erhältlich. „Dank ‚Size Speific Wheeling‘ sind wir beim NINETY-SIX in der Lage, jedem Fahrer mit jeder Körpergröße das perfekt passende Rad mit den immer gleichen kinematischen Eigenschaften zu bieten“, erklärt Jürgen Falke das neue, teils überlappende MERIDA-Größenkonzept.

„Size Specific Wheeling“ kommt auch beim neuen ONE-TWENTY CARBON zum Einsatz, das ab 2016 die Palette der 130-Millimeter-Trailbikes bei MERIDA erweitert. Rund 400 Gramm konnten die Ingenieure durch den neuen Hauptrahmen aus Kohlefaser einsparen – geometrisch und kinematisch setzt das neue Kohlefaser-Geschoss auf die gleichen Vorzüge wie sein bereits etabliertes Aluminium-Pendant. Anders als beim NINETY-SIX, bei dem einzig die mittlere Rahmenhöhe M in beiden Laufradgrößen erhältlich sein wird, setzt MERIDA beim Trailbike in den Größen M und L auf diese Überlappung, „und bietet dem Kunden damit eine größere Anpassbarkeit des Bikes an seine individuellen Wünsche in Sachen Fahrstil und Einsatzgebiet“, so Entwicklungsleiter Jürgen Falke. Das ONE-TWENTY CARBON wird voraussichtlich bereits Ende August zur EUROBIKE 2015 lieferfähig sein.

 

pic_launch-ninety-six-2016-albstadt-5.jpg

pic_launch-ninety-six-2016-albstadt-4.jpg

pic_launch-one-twenty-carbon-2016-albstadt-1.jpg