ONE-TWENTY RC 300

 

Wenn du eine vom Trail-Bike inspirierte Geometrie und eine eher entspannte Sitzposition bevorzugst, aber keine 120 mm Federweg am Hinterrad benötigst, dann ist unser eher auf XC und Marathons ausgerichtetes RC 300 die perfekte Wahl.
Händler finden

Das Einsteigermodell ONE-TWENTY RC basiert auf einem dreifach konifizierten Aluminium-Rahmen mit FLOAT LINK Fahrwerk, 100 mm Federweg am Heck und 120 mm Federweg an der Front. Ein super effektiver Kilometerfresser, der ausgedehnte Cross-Country-Ausflüge ebenso liebt wie spaßige Trail-Sessions. Die schnell rollenden 29er-Laufräder und -Reifen sorgen für beste Bodenhaftung und ein superweiches Fahrgefühl.

Nach dem kompletten Redesign 2019, konnte unser Alleskönner ONE-TWENTY seine Erfolgsgeschichte in der internationalen Fachpresse fortsetzen und seine Trophäensammlung dank weiterer Testerfolge erweitern, beispielsweise als Testsieger im ENDURO Mountainbike Magazin. Dabei wurden sowohl von Fahrerinnen und Fahrern als auch der Fachpresse die Vielseitigkeit, der äußerst effiziente Hinterbau sowie die unschlagbaren Trail-Fähigkeiten unseres Mid-Travel-Bikes gepriesen. Im Herzen ein echtes Trail-Bike, funktioniert das ONE-TWENTY mit seiner modernen, trailorientierten Geometrie in Verbindung mit einer fantastischen Rahmensteifigkeit auch auf anspruchsvollen Trails perfekt. Selbst auf weniger anspruchsvollen Strecken kann es die Geschwindigkeit perfekt halten. Um für jeden Anspruch das perfekte ONE-TWENTY anbieten zu können, bieten wir das Bike mit klassischen 120 mm Federweg am Hinterbau und 130 mm an der Federgabel sowie in der RC-Konfiguration mit etwas XC-lastigeren 100 mm Federweg am Hinterbau und 120 mm an der Federgabel an.

  • Dreifach konifizierter Aluminium-Rahmen mit rennorientierter Geometrie (RC)
  • 100-mm-FLOAT-LINK-Fahrwerk am Heck
  • 120-mm-Federgabel
  • Lockout an der Front und am Heck
  • Shimano-Antriebsstrang mit zweifachem Kettenblatt und hydraulischen Scheibenbremsen
  • 29er-Laufräder mit schnell rollenden Maxxis Ikon Reifen
  • 100mm suspension travel
  • material: aluminium
  • 29 wheelsize
  • 148x12mm axle standard
  • BB92 bottom bracket standard
Rahmengrössen S, M, L, XL
Farbe TEAL-BLUE (LIME)
  • Air
  • 120mm suspension travel
  • Tapered
  • Remote lockout
  • 46mm fork offset
  • 36-22 teeth
  • 170 mm-S, 175 mm-M up
  • 11-36 teeth
  • 9 speed
  • material: aluminium
  • 720mm width
  • 10mm rise
Steuersatz FSA NO.47/50
  • material: aluminium
  • 31.8mm diameter
  • 7° stem angle
  • 70 mm
Spacer Plastic 10mm*2
Griffe MERIDA COMP EC
Schalthebel Vorne Shimano Alivio
Schalthebel Hinten Shimano Alivio
Speichen Black stainless
  • including removeable lever, 6 allen key
Kette KMC X10
Umwerfer vorne Shimano Alivio
  • material: aluminium
  • 30.9mm diameter
  • 0mm setback
Sattelklemme MERIDA COMP QR
Bike Frame Geometry Image
Ramengröße S M L XL
Laufradgrösse 29" 29" 29" 29"
St Seat Tubes Mm 400 440 480 520
Tt Top Tubes Mm 571 591 613 635.5
Cs Chain Stays Mm 435 435 435 435
Hta Head Tube Angles Deg 67.8 67.8 67.8 67.8
Sta Seat Tube Angle Deg 76 76 76 76
Bd Bottom Bracket Drops Mm 44 44 44 44
Ht Head Tube Lengths Mm 95 95 105 115
Fl Fork Lengths Mm 531 531 531 531
R Reachs Mm 420 440 460 480
S Stacks Mm 604 604 613 622
Wb Wheel Base Mm 1137 1157 1181 1205
Sh Stand Over Height Mm 703 725 755 783

Technologien

IMAGE

PROLITE 66 TRIPLE BUTTED ALUMINUM

Unser bewährtes Highend-Aluminium (6066) ist extrem leicht und robust. Mit dreifach konifizierten Hydrofor­ming-Rohren können wir dem Material das bestmögliche Steifigkeits-Gewichts-Verhältnis beibringen. 

IMAGE

X-TAPER HEADTUBE

Die Verwendung eines Gabelschaftrohrs mit 1 1/8" Lager oben und 1 1/4" oder 1 1/2" Lager an der Unter­seite sorgt für höchste Steifigkeit und ein präzises, sicheres Lenkverhalten, das Vertrauen schafft.

X-TAPER HEADTUBE
IMAGE

SMOOTH WELDING

Hier glättet ein zweiter Schweißvorgang die Schweißnähte. Das verleiht dem Rahmen eine organische Optik. Auf den ersten Blick sehen die Übergänge so fließend wie bei Carbon aus.

IMAGE

INTERNAL CABLE ROUTING

Die Kabel werden im Rahmen geführt und treten durch unauffällige Anschläge ein und aus. Das Rad sieht schöner aus, während die Züge vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt sind.

IMAGE

DOWN TUBE EXIT

Stellt sicher, dass innenliegende Züge und Leitungen frei beweglich sind, keinerlei Probleme verursachen und leicht zu warten sind.

IMAGE

SMART ENTRY

Züge, Hüllen und Bremsleitungen werden mit Einsätzen auf Zug verlegt, damit Sie bei der Fahrt im Gelände oder auf holprigem Untergrund nicht klappern. Die Smart Entry Einsätze sind komplett austauschbar und kommen mit Di2 ebenso klar wie mit Hydraulikleitungen, Brems- und Schaltzügen.

IMAGE

DI2 READY

Räder und Rahmen mit dem Symbol „Di2 Ready“ sind für die Installation der Di2-Technologie vorbereitet. Der Akku wird in der Sattelstütze oder im Ga­belschaft untergebracht.

IMAGE

FLOAT LINK REAR SUSPENSION

Hier bewegt sich die untere Dämpferaufnahme mit, um ein sensibles Ansprechverhalten zu erzielen. So können Übersetzungsverhältnis sowie die Progression genau beeinflusst werden. Außerdem: ein besonders softes Ansprechverhalten und das Gefühl von mehr Federweg als tatsächlich vorhanden.

IMAGE

NON-SLIP TIGHTENING

Ausgewählte Schrauben können mit einem TORX 30 Schlüssel von einer Seite angezogen werden, ohne Gefahr zu laufen, dass die Gegenseite durchrutsch. 

Das ermöglicht ein schnelleres und direkteres Anziehen wichtiger Hardware Komponenten.