BIG.TRAIL

TRAIL-SPASS IN SEINER REINSTEN FORM

BIKES ANSEHEN

Bei Trail-Spaß denken wir sofort an Fullys mit viel Federweg. Das liegt natürlich hauptsächlich daran, dass Bikes mit viel Federweg im Downhill, aber eben auch in puncto Klettereigenschaften immer besser werden. In ihrem Schatten haben sich parallel dazu Trail-Hardtails stetig weiterentwickelt. Nachdem wir dieses Segment eine Weile nicht bedient haben, kommen wir nun mit einem echten Knaller zurück. Das BIG.TRAIL kombiniert eine moderne Trailbike-Geometrie mit einer langhubigen Federgabel und mächtigen 29"-Laufrädern für beeindruckenden Kurvengrip und höchsten Komfort. Unser Neuzugang begeistert mit schnörkellosem und direktem Trail-Spaß. 

EINSATZBEREICH

Unser Hardtail BIG.TRAIL haben wir für ausgiebiges Trail-Riding konzipiert. Die Geometrie, der Federweg und die Features sind für einen Trail-Einsatz optimiert. Aber warum sollte man ein Hardtail nutzen, wenn alle behaupten, dass ein Fully die bessere Wahl ist? Dafür gibt es einige Gründe: Ein Trail-Hardtail ist wesentlich preiswerter, einfacher einzustellen und benötigt weniger Wartungsaufwand als ein vollgefedertes Bike. Das Budget ist knapp? Unser BIG.TRAIL ist im Vergleich zu einem Einsteiger-Fully sehr wahrscheinlich die bessere Wahl.  

Natürlich verlangt das BIG.TRAIL mehr fahrerische Finesse als ein Fully, das jede Unebenheit „wegbügelt“. Dadurch schult es aber auch die Fahrtechnik. Da der direkte Weg mit einem Hardtail nicht immer der beste ist, muss der Fahrer smarte Entscheidungen treffen. An alle jungen oder noch unerfahrenen Fahrer da draußen: Unser Trail-Hardtail ist ein großartiges Bike, mit dem man den Einstieg ins Trail-Riding schafft und die eigenen Fähigkeiten verbessert. Und was man einmal gelernt hat, das verlernt man nicht wieder. 

WICHTIGE KOMPONENTEN

PLATZ FÜR ZWEI TRINKFLASCHEN

Unser BIG.TRAIL ist nicht nur das perfekte Bike für den kurzen Abstecher über die Home-Trails: Dank der Befestigungspunkte für zwei Flaschenhalter eignet es sich auch bestens für ausgedehnte Trail-Touren. Ein großer Vorteil, wenn man lieber ohne Rucksack unterwegs sein und trotzdem genügend Flüssigkeit dabei haben möchte. 

MODERNE TRAIL-GEOMETRIE

Ein langer Reach gepaart mit einem 65,5° flachen Lenkwinkel und einem steilen Sitzwinkel machen unser BIG.TRAIL zu einem soliden Abfahrer, selbst wenn der Trail mit Wurzeln und Steinen gespickt ist. Dank der zentralen Sitzposition über dem Tretlager punktet es zusätzlich mit seinen beeindruckenden Kletterfähigkeiten. Das sehr kurze Sitzrohr und die geringe Überstandshöhe bieten viel Bewegungsfreiheit. Damit lässt sich das BIG.TRAIL auf anspruchsvollen Trails perfekt manövrieren. Zusätzlich ermöglicht es den Einsatz von Vario-Sattelstützen mit viel Hub. 

INTEGRIERTE ZUGFÜHRUNG

Die Züge verlaufen durch den Rahmen und werden in speziell dafür vorgesehen Ein- und Auslässen in den bzw. aus dem Rahmen geführt. Das sorgt für einen aufgeräumten Look, während die Züge optimal vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt sind. 

BOOST TECHNOLOGY

Die gesamte BIG.TRAIL Modellpalette verfügt vorne und hinten über den Boost-Nabenstandard. Die größere Achsbreite von 110 mm (vorne) und 148 mm (hinten) ermöglicht flachere Speichenwinkel. Dadurch werden die Laufräder steifer und stabiler, was insbesondere bei Trail-Hardtails mit 29"-Laufrädern viele Vorteile mit sich bringt. 

REIFENFREIHEIT

Unser BIG.TRAIL rollt auf 29er-Laufrädern und verfügt über eine Reifenfreiheit für bis zu 2,5" breite Trail-Reifen. Die Kombination aus 29"-Laufrädern und 2,5" breiten Reifen liefert viel Kurvengrip und Traktion im Uphill, gleichzeitig trimmen die Überrolleigenschaften der großvolumigen Pneus und der 29"-Laufräder unser Trail-Hardtail auf hohen Komfort und optimale Laufruhe. 

TRAIL MOUNT

Die neue „Trail Mount“-Aufnahme befindet sich unter der Schnittstelle von Oberrohr und Sitzrohr und stellt eine geniale Befestigungslösung für Werkzeug oder eine Pumpe dar. Der TRAIL MOUNT ist ein echtes Plus, wenn Sie lieber ohne Rucksack unterwegs sein möchten oder eine besonders lange Tour in Angriff nehmen wollen und zusätzliche Ausrüstung transportieren müssen.  

INTEGRIERTE VIELSEITIGKEIT

Zwar ist unser neues BIG.TRAIL eindeutig ein Trail-Hardtail mit viel Federweg, mit den versteckten Anbringungsmöglichkeiten für einen Gepäckträger, Schutzbleche und einen Seitenständer, ist das Bike aber viel mehr als das und kann in ein äußerst robustes Pendler-Bike verwandelt werden.

VARIO-SATTELSTÜTZE

Durch das sehr kurze Sitzrohr und das stark abfallende Oberrohr schaffen wir viel Bewegungsfreiheit. Dadurch lässt sich das BIG.TRAIL hervorragend manövrieren. Zusätzlich ist es möglich eine langhubige Vario-Sattelstützen zu montieren. Unsere kleinen Rahmengrößen sind mit einer 125-mm-Vario-Sattelstützen ausgestattet, in alle anderen Rahmengrößen ist eine 150-mm-Vario-Sattelstütze verbaut.

SRAM UDH SCHALTAUGE

Das Sram UDH Schaltauge ist die perfekte Wahl, wenn es härter zur Sache geht. Da es im Falle eines Aufpralls nach hinten wegdreht, bietet es unübertroffenen Schutz für das Schaltwerk. Zusätzlich überzeugt es durch eine präzise Schaltperformance und ist leicht zu erreichen, falls es doch einmal beschädigt werden sollte. 

R&D FOKUS UND DESIGNANSATZ

Die Geometrie des BIG.TRAIL eignet sich perfekt für Trail-Riding. Mit einem Steuerkopfwinkel von 65,5° orientiert es sich an aktuellen Enduro-Bikes. Auch der Reach und der Sitzwinkel sind im Vergleich zu unseren XC-Bikes wesentlicher aggressiver. Ein längerer Reach schafft mehr Bewegungsfreiheit zum Manövrieren und der steilere Sitzwinkel ermöglicht zügiges Klettern. Die lange 140-mm-Gabel macht einem das Leben bergab und auf anspruchsvollen Singletrail-Passagen erheblich leichter. Das kurze Sitzrohr und das stark abfallende Oberrohr schaffen zusätzlichen Platz, geben viel Selbstvertrauen und tragen zur Manövrierfähigkeit des Bikes bei. Dadurch wird eine äußerst niedrige Überstandshöhe erzielt und es können langhubige Vario-Sattelstützen verbaut werden. Durch die sehr niedrige Überstandshöhe werden Fahrer dazu ermutigt, die Rahmengröße auf der Grundlage der bevorzugten Fahreigenschaften und nicht aufgrund der Körpergröße zu wählen. Die Frage ist nur: Will man richtig schnell oder äußerst agil unterwegs sein? Ein größerer Rahmen sorgt für mehr Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Ein kleinerer Rahmen bietet mehr Agilität.     

Beim Hardtail ist die Reifenwahl von entscheidender Bedeutung. Sie hat großen Einfluss auf die Trail-Performance. Deshalb passen bei unserem BIG.TRAIL 29"-Laufräder mit trailtauglichen 2,5" breiten Reifen in den Rahmen.  Das Bike ist um eine 55 mm lange Kettenlinie herum konstruiert, die eine große Reifenfreiheit erlaubt. Das ist besonders in anspruchsvollen Fahrsituationen und bei sehr schlammigen Verhältnissen wichtig, damit der Reifen nicht die Kette oder die Sitzstreben touchiert. Ein weiterer Vorteil der 55-mm-Kettenlinie: Es wird kein neuer Super-Boost-Laufradsatz benötigt. Die montierte Kurbel bietet einen größeren Versatz und ermöglicht es dadurch konventionelle Boost-Laufradsätze am BIG.TRAIL zu fahren.