eBIG.NINE

FÜR SPORTLICHES FAHREN UND ZÜGIGES PENDELN

Das neue eBIG.NINE kann im Vergleich zu seinem Vorgänger mit einer langen Liste an neuen und verbesserten Features aufwarten. Als Teil der MERIDA Performance E-MTB Familie ist es als waschechtes E-MTB konstruiert, weist aber auch ausgewählte Attribute aus der MERIDA E-Trekking Kategorie auf. 

Das zeigt sich, abgesehen vom modernen Design und der sportiven Geometrie, darin, dass das Bike mit Schutzblechen und Gepäckträger ausgestattet ist. Die neue eBIG.NINE Generation kommt mit vollintegriertem Akku und wird von Shimano STePS Antrieben unterstützt.

Die neue Version des eBIG.NINE ist bereits die vierte Generation dieser MERIDA E-Bike Kategorie und ein bedeutender Teil unserer Produktfamilie. Da vollintegrierte Akkus bei E-Bikes immer beliebter werden, war es für uns völlig klar, dass das eBIG.NINE einen entsprechenden neuen Rahmen bekommt. Abgesehen von der Integration des Akkus, haben wir bei der Entwicklung den Fokus auf größere Reifen und mehr Reifenfreiheit gesetzt. Dadurch lassen sich beim neuen eBIG.NINE selbst bei montierten Schutzblechen noch 2,2” breite Reifen fahren. Ohne Schutzbleche ist sogar eine Reifenbreite von 2,35” möglich. Wie sein Vorgänger, hat auch das eBIG.NINE eine sehr niedrige Überstandshöhe, ist aber jetzt durchgehend – von der kleinsten zur größten Rahmengröße – mit 29” Laufrädern ausgestattet. 

EINSATZBEREICH

Das MERIDA eBIG.NINE ist für diejenigen das perfekte E-MTB Hardtail, die nach einem Performance Mountainbike mit Unterstützung suchen. Mit der nicht ausgestatteten Version sind sie für maximalen Spaß auf Bergtouren und Cross Country Trails bestens gerüstet. Wer nach einem zuverlässigen, sportlichen und dennoch komfortablen E-MTB sucht, das für entspannte Touren oder den täglichen Weg zur Arbeit unter sämtlichen Bedingungen gemacht ist, ist mit der ausgestatteten Version (mit Schutzblechen & Gepäckträger) bestens bedient.      

Unser eBIG.NINE überzeugt durch eine eher aufrechte Fahrposition im Vergleich zu unseren anderen Performance Mountainbikes. Zusätzlich bieten die Federgabel mit 100 mm sowie die 2,35” breiten Reifen mehr Komfort und ein noch sichereres Fahrerlebnis als ein sportliches E-Trekking Bike. Speziell bei kleinen Rahmengrößen erlaubt die niedrigere Überstandshöhe ein schnelles Auf- und Absteigen – gerade für kleinere Fahrer.

WICHTIGE KOMPONENTEN

Optimaler Schwerpunkt

Durch die mittige Position des Akkus direkt am Sitzrohr sowie die tiefe Position des Shimano-Motors, war es uns möglich einen optimalen Schwerpunkt zu erzielen. Dieser verleiht dem Bike herausragende Fahreigenschaften, was insbesondere bei voller Beladung von größter Bedeutung ist.

Herausragende Rahmensteifigkeit

Die herausragenden Steifigkeitswerte haben sehr positiven Einfluss auf Bikes mit integriertem Akku. Das konische Steuerrohr, die großen Rohrdurchmesser, das 34,9 mm Sitzrohr (innnerer Durchmesser), die geschmiedete Motoraufnahme sowie die 12x148 mm Steckachse am Heck sorgen für ein sicheres und präzises Fahrerlebnis.

Systemgewicht

Das Systemgewicht eines Bikes setzt sich aus dem Gewicht des Rades, des Fahrers und des Gepäcks zusammen. Das maximal zugelassene Systemgewicht beim eBIG.NINE und eBIG.NINE EQ beträgt 140 kg. Da ein E-Bike bereits schwerer als ein nicht unterstütztes Bike ist und es damit einfacher wird mehr Gepäck zu transportieren, ist es zwingend notwendig, dass auch das maximale Systemgewicht steigt. Alle MERIDA E-Bikes durchlaufen ein strenges, E-Bike spezifisches Testprozedere, das die stärkeren Kräfte und die höhere Belastung simuliert und somit ein Höchstmaß an Sicherheit garantiert. 

Shimano Antriebssysteme

Das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung der Shimano STePS Systeme lag auf dem maximalen Fahrspaß für jedes Leistungsniveau. Die Motoren sind, neben ihrer beeindruckenden Leistungsfähigkeit, auf eine intuitive Bedienbarkeit hin optimiert und liefern eine äußerst natürliches, organisches Fahrgefühl. Die neusten Versionen wurden bezüglich ihrer Firmware noch besser auf den jeweiligen Einsatzzwecke abgestimmt. Der Antrieb reagiert ohne spürbare Verzögerung auf die Belastung der Pedale, was dem intuitiven Handling und der Agilität zu Gute kommt. Sobald die Pedale nicht mehr belastet werden, stellt auch der Motor die Unterstützung unwillkürlich ein. Durch die kompakten Einbaumaße, kann das System perfekt in das ganzheitliche Rahmendesign integriert werden. 

Shimano Akku (integriert)

Der neue, leistungsstarke Shimano BR-E8035 Akku mit 504 Wh eignet sich dank seiner kompakten Maße perfekt für eine Integration im Unterrohr. Der Akku verfügt über modernste Batterie- Zellen mit langer Ausdauer und Lebensdauer und ist dank IPX5 vor Strahlwasser aus allen Richtungen geschützt. Das Aluminium Gehäuse leitet Wärme besser ab, ist robuster als Plastik und hat ein hochwertiges Erscheinungsbild.

Anbringungsmöglichkeiten

Das eBIG.NINE bietet die Möglichkeit einen Flaschenhalter oder anderes Zubehör wie ein Schloss oder eine Pumpe direkt am Rahmen anzubringen. Auf der Oberseite des Unterrohrs sowie am Sitzrohr befinden sich bereits entsprechende Ösen. Durch einen speziellen Adapter, mit dem eine tiefere Montage realisiert werden kann, ist es möglich die Sattelstütze in allen Rahmengrößen bis zur maximalen Einschubtiefe in den Rahmen zu versenken. 

MERIDA EXPERT CC Sattelstütze

Bei allen neuen eBIG.NINE Bikes wurde der Durchmesser der Sattelstütze von 30,9 mm auf 34,9 mm erhöht, um die Rahmensteifigkeit weiter zu verbessern. Zusätzlich fügt sich der größere Durchmesser noch besser in das gesamte Rahmendesign ein.

MERIDA COMP TR Hinterachse

Mit dem abnehmbaren Spannhebel (wenn in die Achse eingesetzt) kann die Hinterachse einfach angezogen oder gelöst werden. Außerdem kann der Hebel als 4 mm und 6 mm Inbusschlüssel genutzt werden. Mit dem 4 mm Inbusschlüssel kann beispielsweise der Akku entfernt und die Sattelklemme oder die Vorbauschraube nachgezogen werden.

MERIDA COMP CC Felge

Eine moderne, sehr starke und robuste 29” Felge mit einer inneren Maulweite von 20 mm, die perfekt auf die Bedürfnisse des eBIG.NINE abgestimmt ist. Wir nutzen 36 Speichen am Heck, um die Steifigkeit des Laufrades noch weiter zu verbessern und um die zusätzliche Kraft, die durch den Motor über die Kette übertragen wird, besser aufzunehmen. 

INTEGRATION DES AKKUS

Durch den intensive Einsatz von Hydroforming am Unterrohr, die präzisen Laserschnitt-Technik an der Akku-Öffnung sowie die perfekt passenden Zwei-Komponenten-Akku-Abdeckung, war es uns möglich den Akku in allen Rahmengrößen nahtlos in das Unterrohr zu integrieren. Durch die ansprechend integrierte Ladebuchse am Motor-Bracket ist das Laden sehr einfach. Trotz der perfekten Integration des Akkus in das Unterrohr, ist es möglich diesen für einen externen Ladevorgang oder den Transport zu entfernen. Ein weiterer Vorteil der Integration in das Unterrohr: Der Akku ist perfekt vor Einschlägen oder anderen äußeren Einflüssen geschützt. 
  
Mit einer zusätzlichen Öffnung am Unterrohr kann der Akku aus dem „Tiefschlaf“-Modus geweckt werden. Das wird dann notwendig, wenn das Rad länger als sechs Monate nicht genutzt wurde oder der An/Aus-Knopf (der normalerweise vom Haupt-Akku geladen wird) entladen ist. Um den Akku wieder zu aktivieren, drücken Sie mit dem Inbusschlüssel (der MERIDA COMP TR Achse) den hinter der Öffnung versteckten Knopf.