eNINETY-NINE 500

Farbematt-schwarz (gelb)
Rahmengrössen
S
M
L
XL
RahmeneNINETY-NINE (STePS)
GabelManitou Machete 29 boost 100 air
FederbeinRock Shox Monarch RT-D2
SchaltwerkShimano Deore Shadow+
SchalthebelShimano Deore
BremsenShimano M506
KurbelgarniturShimano 38 DCG
KetteKMC X10
NabenShimano Deore boost cen
FelgeMERIDA BIG.NINE comp CC
KassetteShimano CS-HG50-10 11-36
ReifenMaxxis Ikon 29 2.2 fold + EXO Protection
SpeichenBlack stainless
VorbauMERIDA Expert OS +6
LenkerMERIDA EXPERT OS 720 R10
SattelstützeMERIDA Expert H SB15 30.9
SattelMERIDA Sport 5
PedaleXC pro alloy
ParkstützeStylo HV Urban
BatterieShimano E8010 500Wh
DisplayShimano Cyclo display SC-E6010
MotorShimano [E6001]
Gewicht21.30 kg
Preis
RahmengrössenSMLXL
Oberrohrlänge (TT)570585600615
Sitzrohrlänge (ST)390430470510
Kettenstrebenlänge (CS)480480480480
Lenkwinkel (HTA)68686868
Sitzwinkel (STA)74747474
Tretlagerabsenkung (BD)40404040
Steuerrohrlänge (HT) in mm110115125135
Gabeleinbauhöhe (FO)511511511511
Vorlagerung (R)399413425437
Absenkung (S)597601611620
Radstand (WB)1157117311891205
Überstandshöhe (SH)720755790823
X-TAPER HEADTUBE
Das Beste aus zwei Welten: Außen konifizierte Steuerrohre mit größer dimensioniertem unterem Steuerlager sowie gewichts­sparendem, geringer bemessenem oberen Steuer­lager. „X-Taper Headtubes“ kommen immer mit passender Taper-Schaft-Gabel bzw. entsprechenden Adaptern. Resultat: höchste Steifigkeiten und präzises Lenk­verhalten auch unter herausfordernden Bedingungen, ohne das Gewicht des Rahmens unnötig in die Höhe zu treiben.
C-MOUNT
Ein Fahrrad kann so vieles sein: Freizeitpartner, Sportgerät, simples Fortbewegungsmittel ... Vor allem aber bietet es sich bei vielen Gelegenheiten an, etwas zu transportieren. Sei es die Tasche auf dem Weg ins Büro, die täglichen Einkäufe oder selbst das Kind auf einem geeigneten Kindersitz. Voraussetzung ist das Vorhandensein eines Gepäckträgers – MERIDA-Bikes mit „C-Mount“ sind vorbereitet, einen solchen aufzunehmen, mitunter sogar speziell für das jeweilige Modell entworfene Exemplare.
F-MOUNT
Je schöner das Wetter, desto größer der Spaß am Radfahren. Diese einfache Formel erntet zumindest so lange Zustimmung, bis sich eine optisch attraktive und technisch funktionelle Lösung gefunden hat, die eine Integration von Schutzblechen am Rad nicht ausschließt. MERIDA-Bikes mit „F-Mount“ sind ab Werk mit entsprechenden Aufnahmen ausgerüstet, die eine nachträgliche Montage von (teils speziell für Ihr Modell angefertigten) Schutzblechen schnell, simpel und zuverlässig ermöglichen.
12-148 THRU-AXLE ‘Boost’
Sechs Millimeter mehr Einbaubreite bieten Bikern neben den etablierten Vorzügen einer Steckachse weitere Pluspunkte. Zum einen ergibt sich aus dem flacheren Speichenwinkel des Laufrades eine erhöhte Seitensteifigkeit – vor allem 29er bzw. „B+“-Bikes profitieren besonders. Zudem ermöglichen die breitere Nabe sowie Kurbel mit ihrer weiter außen liegende Kettenlinie den Einsatz kürzerer Kettenstreben und somit die Konstruktion nochmals agilerer Geometrien.
SMART ENTRY
Interne Zugverlegung perfektioniert: Während es bei bisherigen Lösungen zu unerwünschter Bewegung der Züge im Rahmen kommen kann, ermöglichen verschraubte Eintritte eine Klemmung der Zughüllen und somit ein Verlegen auf Spannung. So klappert nichts mehr, auch wenn es mal ruppig wird! Zudem können ganz unterschiedliche Setups realisiert werden: Di2-Kabel, Hydraulik-Leitungen, mechanische Züge... Seit 2016 an immer mehr Modellen verbaut.
DI2 READY
Technikaffine Rennradfahrer und Mountainbiker setzen immer stärker – wie auch mehr und mehr Profis in WorldTour und World Cup – auf Shimanos elektronische „Di2“-Schaltung. Jederzeit knackige, mühelose Schaltvorgänge sowie höchste Zuverlässigkeit kennzeichnen dieses System. Räder und Rahmen mit dem Symbol „Di2 Ready“ sind optimal für die Aufnahme einer solchen Schaltung vor­bereitet, insbesondere mit ihrer Akkuaufnahme innerhalb der speziellen Sattelstütze.
C-S POST MOUNT DISC
„Chain Stay Post Mount Disc“ – hinter dieser Technologie verbergen sich drei Erkennt­nisse. Erstens: Eine innerhalb des Rahmendreiecks platzierte hintere „Post Mount“-Bremsaufnahme ist dort bestens geschützt vor äußeren Einflüssen. Zweitens: Der Bremssattel kann sich auf der Kettenstrebe abstützen und die dort eingeleiteten Kräfte optimal verteilen. Drittens: Intern geführte Kabel erreichen die Bremse sauber aus der Kettenstrebe. Ergebnis: ein aufgeräumtes Erscheinungsbild.
K-MOUNT DROP-OUT
Unser speziell geformtes Bremsscheiben-Ausfallende an Aluminiumrahmen mit inte­grierter Befestigungsmöglichkeit explizit für HEBIE-Hinterbauseitenständer. „K-Mount Drop-Outs“ gewährleisten eine jederzeit optimale Verwindungssteifigkeit, auch bei starken Bremsvorgängen – ein spürbares Sicherheitsplus für alle MERIDA-Fahrer, die etwa an urbanen oder Freizeiträdern nicht auf den Komfort eines Seitenständers verzichten wollen.
INTERNAL CABLE
Ein sich vor allem in den letzten Modelljahren immer stärker verbreitender Trend ist das interne Verlegen möglichst vieler Züge und Kabel. Unsere aufwendig geformten Rahmenkon­struktionen mit speziellen Ein- und Austritten für die im Rahmen verlegten Brems- und / oder Schaltzüge bzw. -kabel sind „sauber“ im doppelten Sinne: Die Optik des Bikes wirkt spürbar aufgeräumter, zudem bleiben die Züge wirkungsvoll von Schmutz und Nässe verschont.
SMOOTH WELDING
MERIDA-Aluminiumrahmen sollen nicht nur unter allen Umständen zuverlässig funktionieren, sondern auch optisch maximal überzeugen. Bei unserer „Smooth Welding“-Technologie glättet deshalb ein zweiter Schweißvorgang die zwei Rohre miteinander verbindende Schweißnaht – ein aufwendiger Arbeitsvorgang für eine allerfeinste Optik ohne Festigkeitseinbußen und die beste Voraus­setzung für aufregende Rahmendekore und feine Designdetails.
PROLITE 66 TRIPLE BUTTED ALUMINUM
Millionenfach bewährte Top-Legierung aus hochfestem und gleichzeitig sehr leichtem High-End-Aluminium. Die dreifach konifizierten, an das jeweilige Belastungsprofil optimal angepassten Wandstärken resultieren nicht nur in aufregenden Rahmenformen, sondern vor allem in einem optimalen Gewichts-Steifigkeits-Verhältnis, da immer genau so viel Material eingesetzt wird, wie notwendig – und nicht ein einziges Gramm zu viel.
HFS - HYDRO FORMING SYSTEM
Nicht nur optisch die höchste Kunst, Alu­minium zu bearbeiten: Anders als beim von außen nach innen mechanisch wirkenden TFS („Techno Forming System“) kommt beim aufwendigen „Hydro Forming“ heißes Öl unter hydraulischem Hochdruck zum Formen des Rahmens von innen nach außen zum Einsatz. Verwendete Materialien: Prolite 6066 und Superlite 6016. Ergebnis: aufregende Alu­rahmen auf höchstem Leistungsniveau.
REMOTE LOCK-OUT
Die Federgabel und/oder das Federbein am Hinterbau eines MERIDA Full-Suspension-Mountainbikes lassen sich blockieren, entweder durch sich dort befindende Bedienelemente beziehunsgweise durch eine „Fernbedienung“ („Remote“) am Lenker. Der Lockout ist der ideale Modus etwa für Fahrten auf ebenem Untergrund oder für kraftvolle Antritte und Sprintattacken – nicht nur in steilen Anstiegen. Per Remote lässt sich ein Lockout vollkommen intuitiv ein- und ausschalten.

Händlersuche

Finden Sie Ihren Händler einfach und bequem
über PLZ, Ort oder den Firmennamen.

MEHR GESCHICHTE

MERIDA ist in Bewegung: Seit 25 Jahren steht die Marke für Leidenschaft im Fahrradbau. Hier sind die Infos ... mehr

 


Sport FullysE-Bikes


eNINETY-NINE 900

eNINETY-NINE 900

eNINETY-NINE XT-EDITION EQ

eNINETY-NINE XT-EDITION EQ

eNINETY-NINE XT-EDITION

eNINETY-NINE XT-EDITION

eNINETY-NINE 500 EQ

eNINETY-NINE 500 EQ

eNINETY-NINE 500

eNINETY-NINE 500