NINETY-SIX TEAM

Farbematt UD Carbon (Team)
Rahmengrössen
S
M
M
L
XL
RahmenNINETY-SIX CF5
Gabel32 Factory Float SC, Remote Lockout, Federweg 100mm
FederbeinFOX Factory Float, Remote Lockout
SchaltwerkSram XX1 12s
SchalthebelSram XX1 Eagle Trigger
BremsenSram Level Ultimate Centerline X180/160mm
KurbelgarniturSram XX1 34T
KetteSram X01 Eagle
LaufradsatzFulcrum Red Passion 3, 12x148mm Boost (DT Plug-in RWS)
KassetteSram XG 1299 Eagle 10-50T
ReifenMaxxis Ikon 29 Exception 2.2 3C
VorbauMERIDA Team CC -17Grad
LenkerMERIDA Team CC, Breite 720mm, flat
SteuersatzFSA NO.55E neck, Carbon Spacer 2x5mm / 1x10mm
SattelstützeKind-Shock ZETA, 30.9mm, 50mm tropper
SattelPrologo Scratch 2 Tirox
Gewicht9.98 kg
Preis
RahmengrössenS(27.5)
Oberrohrlänge (TT)560
Sitzrohrlänge (ST)420
Kettenstrebenlänge (CS)427
Lenkwinkel (HTA)69
Sitzwinkel (STA)75
Tretlagerabsenkung (BD)21
Steuerrohrlänge (HT) in mm100
Gabeleinbauhöhe (FO)490
Vorlagerung (R)411
Absenkung (S)556
Radstand (WB)1090
Überstandshöhe (SH)750
NANO MATRIX CARBON
Um bei Carbonrahmen maximale Festigkeit zu gewährleisten, werden die Fasern in ein Epoxidharz mit beigemengten Nanopartikeln eingebettet, was die Schlagfestigkeit um bis zu 40 % erhöht.
AWS – ANTI WRINKLE SYSTEM
Bei der Fertigung einzelner Carbon-Elemente wird eine mit Luft gefüllte Blase verwendet, die sicherstellt, dass auf der Innenseite des Rohrs keine Falten entstehen, denn diese könnten das Gewicht erhöhen und Schwachstellen bilden. Das Ergebnis ist ein leichterer, steiferer und stabilerer Rahmen.
X-TAPER HEADTUBE
Die Verwendung eines Gabelschaftrohrs mit 1 1/8" Lager oben und 1 1/4" oder 1 1/2" Lager an der Unterseite sorgt für höchste Steifigkeit und ein präzises, sicheres Lenkverhalten, das Vertrauen schafft.
RACE LINK
Hinterbausystem mit einem Drehpunkt, optimiert für den XC-Einsatz und 1x-Antriebe. Die superleichte Anlenkung (80 g) aus Carbon ergibt einen effizienten Hinterbau und schließt Pedalrückschlag nehezu vollständig aus.
INTERNAL CABLE ROUTING
Die Kabel werden im Rahmen geführt und treten durch unauffällige Anschläge ein und aus. Das Rad sieht schöner aus, während die Züge vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt sind.
DOWN TUBE EXIT
Stellt sicher, dass innenliegende Züge und Leitungen frei beweglich sind, keinerlei Probleme verursachen und leicht zu warten sind.
SMART ENTRY
Züge, Hüllen und Bremsleitungen werden mit Einsätzen auf Zug verlegt, damit sie bei der Fahrt im Gelände nicht klappern. Die Smart Entry Einsätze sind komplett austauschbar und kommen mit Di2 ebenso klar wie mit Hydraulikleitungen, Brems und Schaltzügen.
Di2 READY
Räder und Rahmen mit dem Symbol „Di2 Ready“ sind für die Installation der Di2-Technologie vorbereitet. Der Akku wird in der Sattelstütze oder im Gabelschaft untergebracht.
REMOTE LOCKOUT
Federgabel und / oder hinterer Dämpfer können blockiert werden, entweder direkt am Bauteil oder per „Remote Control“-Hebel vom Lenker aus.
CHAINSTAY POST MOUNT DISC
Bei Postmount wird der Bremskörper direkt auf die Sitzstrebe montiert, bei „Chainstay“ auf die Kettenstrebe (und somit innerhalb des Hinterbaus). Vorteile der zweiten Variante: die perfekte Verteilung der Bremskräfte und die einfachere Verlegung der Bremsleitung durch die Kettenstrebe.
12-148 BOOST STANDARD THROUGH AXLE
Der neue Boost-Standard: Breitere Achsen – 110 mm vorne und 148 mm hinten – erlauben einen flacheren Speichenwinkel. Von der daraus resultierenden höheren Laufradsteifigkeit profitieren vor allem 29er.
15-110 BOOST STANDARD THROUGH AXLE
Der neue Boost-Standard: Breitere Achsen – 110 mm vorne und 148 mm hinten – erlauben einen flacheren Speichenwinkel. Von der daraus resultierenden höheren Laufradsteifigkeit profitieren vor allem 29er.

Händlersuche

Finden Sie Ihren Händler einfach und bequem
über PLZ, Ort oder den Firmennamen.

MEHR GESCHICHTE

MERIDA ist in Bewegung: Seit 25 Jahren steht die Marke für Leidenschaft im Fahrradbau. Hier sind die Infos ... mehr

 


Cross-Country/MarathonFull Suspension


NINETY-SIX TEAM

NINETY-SIX TEAM

NINETY-SIX 6000

NINETY-SIX 6000