ONE-SIXTY 5000

Farberot (schwarz)
Rahmengrössen
S
M
L
RahmenONE-SIXTY CFA
GabelRock Shox Yari RC Air, Boost TC, FW 170mm
FederbeinRock Shox Super Deluxe R
SchaltwerkShimano SLX Shadow
SchalthebelShimano SLX SL-M7000
BremsenShimano M500 RT66 200, 6-Loch / RT64 180mm, Centerl.
KurbelgarniturRace Face Aeffect 32 Steel
KettenschutzMRP 1X TR upper
KetteKMC X11-1
NabenFormula, 6-Loch / Shimano Deore, 12x148 Centerl., Boost
FelgeMERIDA Expert TR
KassetteSunrace 11-50T
ReifenMaxxis Minion DHR II TR EXO 3C/Dual 2.4
SpeichenDouble Butted Black stainless
VorbauMERIDA Expert TR, Ø 35mm
LenkerMERIDA Expert TR, Breite: 760mm
SteuersatzFSA NO.57/55E, Spacer 2x10mm
SattelstützeMERIDA Expert Dropper 30.9mm
SattelMERIDA Sport
Gewicht14.30 kg
Preis
RahmengrössenSML
Oberrohrlänge (TT)563597632
Sitzrohrlänge (ST)400430470
Kettenstrebenlänge (CS)430430430
Lenkwinkel (HTA)65.365.365.3
Sitzwinkel (STA)757575
Tretlagerabsenkung (BD)666
Steuerrohrlänge (HT) in mm100110125
Gabeleinbauhöhe (FO)562562562
Vorlagerung (R)415445475
Absenkung (S)592601614
Radstand (WB)116612011237
Überstandshöhe (SH)717736766
SUPERLITE 16 ALUMINIUM
Unsere neueste Aluminium-Sorte (6016) erlaubt minimale Wandstärken, bietet dabei aber eine beeindruckende Festigkeit. Damit ist das Material ideal für anspruchsvolle Renn- und Trainingseinsätze im Gelände.
NANO MATRIX CARBON
Um bei Carbonrahmen maximale Festigkeit zu gewährleisten, werden die Fasern in ein Epoxidharz mit beigemengten Nanopartikeln eingebettet, was die Schlagfestigkeit um bis zu 40 % erhöht.
AWS – ANTI WRINKLE SYSTEM
Bei der Fertigung einzelner Carbon-Elemente wird eine mit Luft gefüllte Blase verwendet, die sicherstellt, dass auf der Innenseite des Rohrs keine Falten entstehen, denn diese könnten das Gewicht erhöhen und Schwachstellen bilden. Das Ergebnis ist ein leichterer, steiferer und stabilerer Rahmen.
X-TAPER HEADTUBE
Die Verwendung eines Gabelschaftrohrs mit 1 1/8" Lager oben und 1 1/4" oder 1 1/2" Lager an der Unterseite sorgt für höchste Steifigkeit und ein präzises, sicheres Lenkverhalten, das Vertrauen schafft.
SMOOTH WELDING
Hier glättet ein zweiter Schweißvorgang die Schweißnähte. Das verleiht dem Rahmen eine organischen Optik. Auf den ersten Blick sehen die Übergänge so fließend wie bei Carbon aus.
FLOAT LINK
Hier bewegt sich die untere Dämpferaufnahme mit. So können Übersetzungsverhältnis sowie die Progression genau beeinflusst werden. Außerdem: ein besonders softes Ansprechverhalten und das Gefühl von mehr Federweg als tatsächlich vorhanden.
INTERNAL CABLE ROUTING
Die Kabel werden im Rahmen geführt und treten durch unauffällige Anschläge ein und aus. Das Rad sieht schöner aus, während die Züge vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt sind.
DOWN TUBE EXIT
Stellt sicher, dass innenliegende Züge und Leitungen frei beweglich sind, keinerlei Probleme verursachen und leicht zu warten sind.
SMART ENTRY
Züge, Hüllen und Bremsleitungen werden mit Einsätzen auf Zug verlegt, damit sie bei der Fahrt im Gelände nicht klappern. Die Smart Entry Einsätze sind komplett austauschbar und kommen mit Di2 ebenso klar wie mit Hydraulikleitungen, Brems und Schaltzügen.
Di2 READY
Räder und Rahmen mit dem Symbol „Di2 Ready“ sind für die Installation der Di2-Technologie vorbereitet. Der Akku wird in der Sattelstütze oder im Gabelschaft untergebracht.
LOCKOUT
Federgabel und / oder hinterer Dämpfer können blockiert werden, entweder direkt am Bauteil oder per „Remote Control“-Hebel vom Lenker aus.
CHAINSTAY POST MOUNT DISC
Bei Postmount wird der Bremskörper direkt auf die Sitzstrebe montiert, bei „Chainstay“ auf die Kettenstrebe (und somit innerhalb des Hinterbaus). Vorteile der zweiten Variante: die perfekte Verteilung der Bremskräfte und die einfachere Verlegung der Bremsleitung durch die Kettenstrebe.
12-148 BOOST STANDARD THROUGH AXLE
Der neue Boost-Standard: Breitere Achsen – 110 mm vorne und 148 mm hinten – erlauben einen flacheren Speichenwinkel. Von der daraus resultierenden höheren Laufradsteifigkeit profitieren vor allem 29er.
15-110 BOOST STANDARD THROUGH AXLE
Der neue Boost-Standard: Breitere Achsen – 110 mm vorne und 148 mm hinten – erlauben einen flacheren Speichenwinkel. Von der daraus resultierenden höheren Laufradsteifigkeit profitieren vor allem 29er.

Händlersuche

Finden Sie Ihren Händler einfach und bequem
über PLZ, Ort oder den Firmennamen.

MEHR GESCHICHTE

MERIDA ist in Bewegung: Seit 25 Jahren steht die Marke für Leidenschaft im Fahrradbau. Hier sind die Infos ... mehr

 


EnduroFull Suspension


ONE-SIXTY 6000

ONE-SIXTY 6000

ONE-SIXTY 5000

ONE-SIXTY 5000

ONE-SIXTY 800

ONE-SIXTY 800

ONE-SIXTY 600

ONE-SIXTY 600