Das verspielte Enduro mit eingebautem Shuttle-Service.

Enduro – bei Erwähnung dieser MTB-Spielart schwingen Begriffe wie „Tiefenmeter“, „Lift“, „Shuttle“ oder „Bikepark“ mit. Enduro-Piloten haben nichts gegen einen Uphill – aber sie beschweren sich ganz sicher auch nicht, wenn dieser ihnen erspart bleibt. Denn Enduro-Bikes sind in erster Linie eins: verspielte Spaß-Garanten mit einer bergablastigen Performance und kraftvollen Reserven. Irgendwie schlau von unseren Ingenieuren, neben dem für 2017 brandneuen ONE-SIXTY gleich noch eine Version mit direkt eingebautem Shuttle zu entwickeln: das eONE-SIXTY! Im Gegensatz zum nicht angetriebenen Enduro-Fully setzt die 160/160-Millimeter eVersion auf Alu als Rahmenmaterial, bringt dabei aber weiterhin topmoderne Technologien wie komplett innenverlegte Züge inklusive unseres cleveren „Smart Entry“-Zugangs mit. Dank 650B+-Bereifung, „Boost“-Standard und Shimanos E8000-Version des STePS-Antriebs sowie vor allem der betont agilen und verspielten Geometrie (Reach in RH M: 440 mm) steht diese angetriebene Variante unseres Enduro-Fullys dem Fun-Faktor des ONE-SIXTY in nichts nach – und erübrigt die übliche Frage: Raufkurbeln oder doch lieber gleich das Shuttle bestellen ...?

 

 

VERSPIELT BIS IN DIE LETZTE FASER

Die Geometrie dieses Performance-Bikes spricht Bände: 440 Millimeter Reach (M), 439 Millimeter kurze Kettenstreben, 75 Grad Sitz- und 66,5 Grad Lenkwinkel – noch mehr Spaß lässt sich in einem eFully nicht unterbringen.

CHAIN GUARD

Das eONE-SIXTY ist ein Enduro. Punkt. Und als solches ist es selbstverständlich für eine Kettenführung ausgelegt. Denn wir wissen ganz genau, welche Trails Du erklimmen wirst, um sie wieder herunter zu shredden!

TRUNNION MOUNT

Die neuen „Metric Shocks“ aus dem Hause Rock Shox mit ihrer „Trunnion Mount“ genannten Bauart bringen mehr Luft im vorderen Rahmendreieck. Vorteil: Mehr Raum für ein steiler abfallendes Oberrohr durch eine geringere Bauhöhe bei gleichem Federbeinhub.

SMART ENTRY

Unsere Enduro-Bikes werden härter rangenommen als jede andere Kategorie, deshalb ist klar: Kabel, Züge und Leitungen haben außerhalb des Rahmens nichts verloren! Dank unserer wirklich smarten „Smart Entry“-Technologie bleibt auch im ruppigsten Einsatz alles da, wo es hingehört – die innenverlegte Remote-Ansteuerung der obligatorischen Vario-Stütze inbegriffen.

BOOST THAT RIDE

„Boost“-Standard vorne/hinten und damit 6 Millimeter mehr Einbaubreite gegenüber herkömmlichen Naben bringen den Laufrädern des eONE-SIXTY eine spürbar erhöhte Seiten­steifigkeit. Überflüssig zu erwähnen, was Du damit alles anstellen kannst!

650B+

Plus-bereifte Bikes bieten von allem mehr: Traktion bergauf, Kurvengrip, Pannenschutz, Dämpfung. Kurzum: Plus ist Fun! Keine Frage, dass vor allem ein solch primär Fun-orientiertes Bike wie das eONE-SIXTY mit diesem neuen Reifenformat daherkommt.

 

Galerie

Zu den Modellen