Weil jede Tagestour ihre Aufs und Abs haben muss.

Unsere breitbandigste Neuentwicklung für die E-Bike-Saison 2017: In seinem Charakter unmittelbar angelehnt an die zahlreichen Vorzüge des nicht E-unterstützten Tourenfullys ONE-TWENTY, kombiniert das neue 120-Milli­meter-Fullsuspension-Pedelec all dessen positive Eigenschaften mit den modernen Errungenschaften eines der aktuell besten Elektro-Antriebe für Mountainbiker: Befeuert von Shimanos neuestem E8000 STePS-Motor mit betont Offroad-lastiger Charakteristik sowie dem ausdauernden 500-Wh-Akku, schickt sich das eONE-TWENTY an, Trailsurfing zu einer Uphill-Disziplin werden zu lassen. Dank seiner mächtigen „650B+“-Bereifung, dem „Boost“-Standard und seiner gleichzeitig agilen wie verlässlichen Geometrie – 439 mm kurze Kettenstreben treffen auf einen langen Reach – scheut das eONE-TWENTY vor keiner Herausforderung zurück. So wird dieses Performance-Bike zum idealen Partner für all jene Pedelec-Fans, die ihre Touren nicht in erster Linie über den Spaß bergab bewerten.

 

 

STEALTH DROPPER SEATPOST

Tourer brauchen ein Bike, das der Vielzahl unterschiedlicher Aufgaben „unterwegs“ jederzeit bestens gewachsen ist. Deshalb ist eine absenkbare Variostütze absolut Pflicht am eONE-TWENTY. Für MERIDA ebenso selbstverständlich: eine Innenzugverlegung der Remote-Ansteuerung mittels „Smart Entry“.

MEHR PERFORMANCE DANK BOOST

Sechs Millimeter mehr Einbaubreite: Auch das eONE-TWENTY profitiert von den Vorzügen des neuen „Boost 12x148“-Standards mit Steckachsen. Der flachere Speichenwinkel sorgt für eine erhöhte Seitensteifigkeit der Laufräder, zudem wandert die Kettenlinie nach außen – Grundvoraussetzung für kurze Ketten­streben und somit Garant für top Performance auch unter heftigeren Bedingungen.

TRUNNION MOUNT

Die neuen „Metric Shocks“ aus dem Hause Rock Shox mit ihrer „Trunnion Mount“ genannten Bauart bringen mehr Luft im vorderen Rahmendreieck. Vorteil: Mehr Raum für ein steiler abfallendes Oberrohr durch eine geringere Bauhöhe bei gleichem Federbeinhub.

AUSGEWOGENE GEOMETRIE

Mit gerade einmal 439 Millimetern gewähren die kurzen Kettenstreben des eONE-TWENTY ein verspieltes Handling; gleichzeitig sorgt der lange Reach in Kombination mit einem kurzen Vorbau und breitem Lenker für ein in jeder Situation optimales Handling.

SMART ENTRY

Diese Idee aus eigenem Haus ist weitaus mehr als pures Design: Die „Smart Entry“-Technologie beschert auch dem eONE-TWENTY eine perfekte, rüttelfreie Innenzugverlegung und sorgt auf diese Weise nicht nur für entspanntes, sondern vor allem für jederzeit zuverlässiges Trailriding.

650B+

Traktion satt, gleichwohl rauf wie runter. Ganz egal, ob kniffliger Anstieg oder flotte Abfahrt: Das eONE-TWENTY profitiert in jeder Hinsicht von den Vorzügen der 2.8er-Bereifung des Plus-Formats!

 

Galerie

Zu den Modellen