Race-News

Vincenzo Nibalis einmaliges SCULTURA für die 100. Giro d'Italia

03-05-17_BICI-MERIDA-GIRO-2017-image5.jpg

Vincenzo Nibalis einmaliges SCULTURA für die 100. Giro d'Italia

Die hundertste Auflage des Giro d’Italia ist voll im Gange, und BAHRAIN MERIDA Teamkapitän Vincenzo Nibali liegt derzeit auf einem verheißungsvollen Platz 4. Grund genug, einen Blick auf Nibalis besonderes MERIDA SCULTURA zu werfen, das wir extra für den schon zweimaligen Gewinner der Corsa Rosa angefertigt haben. Wird es Nibali schaffen, auf diesem Rad in die Riege der nur acht Fahrer aufzusteigen, die die Italienrundfahrt dreimal gewinnen konnten?

Inspiriert vom berühmten Spiralendesign des Giro d’Italia Pokals, ziert Nibalis Bike eine goldene Banderole mit den Namen aller bisherigen Gewinner. Dazu trägt das Rad das italienische Wort ‘centenario’ für ein hundertjähriges Jubiläum. Die Banderole besteht aus echtem Blattgold, die vor dem Auftragen des Klarlacks auf das rohe Carbon aufgebracht wurde. Wer gleich googelt, wo man das gute Stück käuflich erwerben kann, wird leider nicht fündig. Es handelt sich um eine einmalige Edition speziell für Nibali und dieses eine Rennen, auf dessen Ende am 28. Mai in Mailand wir bei MERIDA mehr als gespannt sind.

Das MERIDA SCULTURA ist eines von drei Bikes, die das BAHRAIN MERIDA Pro Cycling Team in der Saison 2017 fährt. Neben dem superleichten SCULTURA kommen der Aerorenner REACTO sowie das Zeitfahrrad WARP TT zum Einsatz.

Über das SCULTURA:

Die aktuelle Auflage des SCULTURA wurde 2015 vorgestellt und war in seiner Topversion das bei Erscheinen leichteste Rennrad der Welt. Schnell hat es sich als eines der leichtesten, komfortabelsten und vielseitigsten Renner etabliert: mit einem Rahmengewicht von unter 750 g, aero-optimierten Rohren, großzügiger Reifenfreiheit, einer aggressiven Geometrie sowie seiner außergewöhnlichen Beschleunigung und spektakulären Kletter- und Abfahrtsperformance.

Wir wünschen dem BAHRAIN MERIDA Pro Cycling Team und seinem Kapitän Vincenzo Nibali alles Gute und viel Glück bei der Corsa Rosa.

 

03-05-17-bici-merida-giro-2017-image4-jpg-bcbdb73f0e-4840.jpg

03-05-17-bici-merida-giro-2017-image3-jpg-0bb72a0b9e-4841.jpg

03-05-17-bici-merida-giro-2017-image2-jpg-e72002011f-4842.jpg