One-Twenty XT-DE

Farbematt-schwarz (weiß/matt-grau)
Rahmengrössen
S
M
L
XL
RahmenONE-TWENTY LITE
GabelManitou Minute Pro 130/15mm Milo Forkcolor black standard decals tapered
FederbeinFox Float CTD SV (No BV) - Evolution NO remote
SchaltwerkShimano XT Shadow+
SchalthebelShimano XTispec
Bremshebelattached
BremsenShimano SLX 180 cen
KurbelgarniturShimano XT 38-24
KettenschutzNO
KetteShimano HG 53 10 fach
NabenXT 15 / XT 142
FelgeDT Swiss 533D-27 (grey decal)
KassetteShimano CS-HG50-10 11-36
ReifenSchwalbe Nobi Nic 2.25 TSC
SpeichenBlack stainless
VorbauMERIDA pro OS 5
LenkerMERIDA pro OS 730 R12
SteuersatzBig Conoid A-bearing neck
SattelstützeKS SuperNatural SB0 31.6
SattelMerida Sport silk black/shiny black
PedaleXC pro alloy
Gewicht13.00 kg
Preis
RahmengrössenSMLXL
Oberrohrlänge (TT)575595620645
Sitzrohrlänge (ST)415460510560
Kettenstrebenlänge (CS)440440440440
Lenkwinkel (HTA)68686868
Sitzwinkel (STA)74.574.574.574.5
Tretlagerabsenkung (BD)25252525
Steuerrohrlänge (HT) in mm105110120130
Gabeleinbauhöhe (FO)519519519519
Vorlagerung (R)412430452473
Absenkung (S)589593603612
Radstand (WB)1122114211671193
Überstandshöhe (SH)707732756784
X-TAPER HEADTUBE
Außen konifiziertes Steuerrohr mit mächtig dimensioniertem unteren 1,5-Zoll-Steuerlager sowie gewichtssparendem oberen 1 1 / 8-Zoll- Steuer lager; kommt mit passender Taper-Schaft-Gabel. Resultat: höchste Steifigkeiten und präzises Lenkverhalten.
12-142 Thru Axle Steckachse
Steckachsen am Vorder- und / oder Hinterrad bieten verschiedene Vorteile. Neben ihrer größeren Verwindungssteifigkeit gewährleisten sie vor allem einen unkom­plizierten Einbau des Laufrades bei garantiert immer korrekter Position des Brems­rotors. Denn anders als bei Schnellspanner-­Lösungen ist die Einbauposition des Lauf­rades grundsätzlich fest definiert. MERIDA setzt auf 12-Millimeter-Steckachsen am Hinterrad sowie auf 15 Millimeter am Vorderrad.
DOWN TUBE EXIT
„Down Tube Exit“ macht dank großem, gebündeltem Ausgang am Unterrohr Schluss mit umständlich zu handhabenden innenverlegten Zügen.
DOUBLE STOP 
Vollgefederte Hinterbauten sorgen durch die beim Einfedern entstehende Bewegung oft zu Problemen mit dem hinteren Schaltzug wie Schlaufenbildung, Abrieb und ungewollte Schaltvorgänge. Dank zweifacher Unterbrechung durch spezielle Hülsen („Double Stop“) bleibt bei MERIDA die definierte Zuglänge konstant.
GUIDED REMOTE
Gute Führung: Die „Guided Remote“-Technologie sorgt dafür, dass das zum Dämpfer führende Remote-Lockout-Kabel nicht nur optisch, sondern technisch einwandfrei seinen Weg findet. Für stehende Dämpfer wie etwa im neuen ONE-TWENTY lässt sich auf diese Weise optimal erreichen, dass Bewegung nur dort entsteht, wo sie gewünscht ist: In der sich innerhalb der Wippe befindenden Führungsrolle. Vorteil: jederzeit garantiert optimale Funktion der Fernbedienung.
FLOAT LINK
Bei dieser Hinterbaukonstruktion ist der Dämpfer „schwimmend“ gelagert. Die sich mitbewegende untere Dämpferaufnahme sorgt für ein sehr sensibles Ansprechverhalten. Zudem können Ingenieure optimal Einfluss auf Übersetzungsverhältnis und Progression nehmen. In der Praxis fühlt sich der „Float Link“ Hinterbau nach mehr Federweg an, als er auf dem Papier hat. Schließlich sorgt das Entfallen der Dämpferaufnahme im Hauptrahmen für eine aufgeräumte Optik.
INTERNAL CABLE
Aufwendig geformte Rahmenkonstruktionen mit speziellen Ein- und Austritten für im Rahmen verlegte Brems- und / oder Schaltzüge. „Sauber“ im doppelten Sinne: Die Optik des Bikes wirkt aufgeräumt, die Züge bleiben von Schmutz und Nässe verschont.
SMOOTH WELDING
MERIDA-Aluminiumrahmen sollen nicht nur bestens funktionieren, sondern auch optisch überzeugen. Beim „Smooth Welding“ glättet ein zweiter Schweißvorgang die verbindende Schweißnaht – ein aufwendiger Arbeitsvorgang für feinste Optik ohne Festigkeitseinbußen.
PROLITE 66 TRIPLE BUTTED ALUMINIUM
MERIDAs Top-Legierung aus hochfestem und gleichzeitig sehr leichtem High-End-Aluminium. Dreifach konifizierte Wandstärken resultieren nicht nur in aufregenden Rahmenformen, sondern vor allem in einem optimalen Gewichts-Steifigkeits-Verhältnis.
HFS – HYDRO FORMING SYSTEM
Anders als beim von außen nach innen mechanisch wirkenden TFS kommt beim aufwendigen Hydroforming heißes Öl unter hydraulischem Hochdruck zum Formen des Rahmens von innen nach außen zum Einsatz. Verwendetes Material: Prolite 66 Aluminium.
M.O.R.E. SUSPENSION
Die Performance vollgefederter Mountainbike-Fahrwerke verändert sich mit der Rahmengröße? Nicht bei MERIDA! Dank „M.O.R.E Suspension“ – der „MERIDA Optimized Ride Engineering“-Technologie – bieten unsere als abgestützte Eingelenker konstruierten Full- Suspension-Bikes bis 120 Millimeter Federweg über alle Rahmengrößen hinweg dieselbe perfekte Kinematik und Antriebsneutralität.
POST MOUNT DISC
Durch die direkte Befestigung des Post-Mount-Bremssattels am hinteren Ausfallende wird das schleiffreie Ausrichten der Bremszange erheblich erleichtert. Durch den Einsatz verschieden großer Adapter auf unterschiedliche Bremsscheiben größen anpassbar.
REMOTE LOCKOUT
Die Federgabel und / oder das Dämpferelement Ihres MERIDA-Bikes lassen sich bequem vom Lenker aus per Fernbedienung blockieren. Opti males Feature vor allem für etwa (Race-) Biker, die blitzschnell zwischen offenem und geschlosse nem Modus wechseln wollen.

Händlersuche

Finden Sie Ihren Händler einfach und bequem
über PLZ, Ort oder den Firmennamen.

MEHR GESCHICHTE

MERIDA ist in Bewegung: Seit 25 Jahren steht die Marke für Leidenschaft im Fahrradbau. Hier sind die Infos ... mehr

 


Marathon/TourFull Suspension


One-Twenty 7. 900

One-Twenty 7. 900

One-Twenty 7. 800

One-Twenty 7. 800

One-Twenty XT-DE

One-Twenty XT-DE

One-Twenty XT-Edition

One-Twenty XT-Edition

One-Twenty 7. 600

One-Twenty 7. 600

One-Twenty 7. 500

One-Twenty 7. 500