REACTO DISC TEAM-E

 

REACTO DISC TEAM-E

Color variants

REACTO DISC TEAM-E

Awards & Media

Rahmen REACTO CF4 DISC
Rahmengrössen XS, S, S/M, M/L, L, XL
Farbe BAHRAIN-MERIDA TEAM (BLACK-RED-GOLD)
Gabel MERIDA REACTO CF4 DISC
  • 11-28 teeth
  • 11 speed
Bremshebel Shimano Dura Ace disc
Lenker Vision Metron 6D
Steuersatz FSA REACTO CF Neck
Vorbau Vision Metron 6D
Spacer REACTO Aero carbon-Metro
Griffe Prologo Team
Schalthebel Vorne Shimano Dura Ace disc Di2
Schalthebel Hinten Shimano Dura Ace disc Di2
Speichen attached
Achse hinten R.A.T Axle 12-142
Kette KMC X11SL DLC
Umwerfer vorne Shimano Dura Ace Di2
  • Aero shape
  • 15mm setback
  • Carbon
Sattel Prologo Zero II pas CPC
Sattelklemme MERIDA REACTO Aero

weighed at frame size M/L (w/o pedals)

Bike Frame Geometry Image
Ramengröße XS S S/M M/L L XL
Laufradgrösse 28" 28" 28" 28" 28" 28"
Rahmengröße CM 47 50 52 54 56 59
St Seat Tubes Mm 470 500 520 540 560 590
Tt Top Tubes Mm 520 535 545 560 575 590
Cs Chain Stays Mm 408 408 408 408 408 408
Hta Head Tube Angles Deg 71.5 72.5 73.5 73.5 73.5 74
Sta Seat Tube Angle Deg 74.5 74 74 73.5 73 73
Bd Bottom Bracket Drops Mm 70 70 66 66 66 66
Ht Head Tube Lengths Mm 116 126 142 157 172 192
Fl Fork Lengths Mm 368 368 368 368 368 368
R Reachs Mm 377 383 389 395 400 409
S Stacks Mm 516 529 543 557 572 593
Wb Wheel Base Mm 975 978 980 990 1000 1009
Sh Stand Over Height Mm 735 761 782 800 819 844
Body Height Cm < 167 163 - 172 168 - 177 173 - 182 178 - 187 > 183

Category Highlights

Superlite CF4 frame using the highest quality fibres for minimum weight (caliper version below 1050 g– M/L / disc version approx. 950 g – M/L). Aggressive pro geometry with ‘NACA Fastback’ profiled tubes and slimmed down tapered head tube (1 1/4") for superb aerodynamic efficiency and BB386 for exceptional power transfer. Caliper version runs quick release hubs, Disc version has R.A.T system bolt through axles with disc cooler technology.

Alle Performance DISC Rennräder sind, für eine bessere Laufradsteifigkeit und exakte Ausrichtung des Rotors beim Laufradwechsel, mit 12-mm-Steckachsen ausgestattet. Bei den CF4 Modellen wird das R.A.T System verwendet, das einen superschnellen Ein- und Ausbau ermöglicht.

Alle REACTO-Modelle sind mit einer Vollcarbongabel mit konischem Schaft ausgestattet, die eine präzise, vertrauen­erweckende Lenkung ermöglicht. Die Alu­minium- und CF2-Carbonmodelle bieten den „klassischen“ Schaft mit 1 1/8 auf 1 1/2 Zoll. Der Highend-Rahmen CF4 verfügt über ein schmaleres Profil mit einem Gabelschaft von 1 1/8 auf 1 1/4 Zoll.

The REACTO is available in both caliper and disc brake options. We use direct mount caliper and flat mount disc brake standards (with our disc cooler front and rear) for the best braking performance. A flat mount rear caliper is mounted on the chainstay which is better for dissipating braking forces but also keeps it protected inside the rear triangle.

Ein geschmiedetes Aluminium-Bauteil unter beiden Bremssätteln führt mit sei­nen CNC-gefrästen Kühlrippen Wärme ab. Tests zeigen um rund 35 % reduzierte Temperaturen; dazu kühlen die Bremsen schneller ab, was für gleichbleibend hohe Verzögerung sorgt.

Our high-performance carbon models with the CF4 frame feature a completely integrated Vision Metron 6D cockpit designed by MERIDA, to improve aero-dynamics and hide the Di2 junction box. The integration also provides a very clean, organic and modern appearance.

Comfort has always been a key feature of the REACTO. Many aero bikes suffer from a harsh ride due to the larger tube sections and seat posts. Not so on the REACTO, where our profiled seat post behaves like a conventional seat post providing a great level of comfort amongst other aero bikes.

Technologien

IMAGE

X-TAPER HEADTUBE

Die Verwendung eines Gabelschaftrohrs mit 1 1/8" Lager oben und 1 1/4" oder 1 1/2" Lager an der Unter­seite sorgt für höchste Steifigkeit und ein präzises, sicheres Lenkverhalten, das Vertrauen schafft.

IMAGE

INTERNAL CABLE ROUTING

Die Kabel werden im Rahmen geführt und treten durch unauffällige Anschläge ein und aus. Das Rad sieht schöner aus, während die Züge vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt sind.

IMAGE

DI2 READY

Räder und Rahmen mit dem Symbol „Di2 Ready“ sind für die Installation der Di2-Technologie vorbereitet. Der Akku wird in der Sattelstütze oder im Ga­belschaft untergebracht.

IMAGE

NANO MATRIX CARBON

Um bei Carbonrahmen maximale Festigkeit zu gewährleisten, werden die Fasern in ein Epoxidharz mit beigemengten Nano­partikeln eingebettet, was die Schlagfestigkeit um bis zu 40 % erhöht.

IMAGE

AWS

Bei der Fertigung einzelner Carbon-Elemente wird eine mit Luft gefüllte Blase verwendet, die sicherstellt, dass auf der Innenseite des Rohrs keine Falten entstehen, denn diese könnten das Gewicht erhöhen und Schwachstellen bilden. Das Ergebnis ist ein leichterer, steiferer und stabilerer Rahmen.

IMAGE

NACA FASTBACK PROFILE

Unser Aero-Konzept basiert auf einem NACA0028-Tropfenprofil (National Advisory Committee for Aeronautics), das hinten abgeschnitten ist. Die Luft bewegt sich um das Rohr, als wäre die fehlende hintere Partie des Profils vorhanden; dabei wird Material und Gewicht gespart.

IMAGE

DISC COOLER

Ein geschmiedetes Aluminium-Bauteil unter beiden Bremssätteln führt über CNC-gefräste Kühlrippen Wärme ab. Tests zeigen um rund 35 % reduzierte Temperaturen; dazu kühlen die Bremsen schneller ab, was ihrer Funktion zugutekommt.

IMAGE

INTERNAL CLAMP

Die Entwicklung von WorldTour-Rädern läuft ähnlich ab wie in der Formel 1: Scheinbar belanglose Details können Sekundenbruchteile einsparen. 

So minimiert die integrierte Sattelklemme Turbulenzen am Oberrohr.