• material: aluminium
  • 700C wheelsize
  • 100x15/135x9mm axle standard
  • BSA bottom bracket standard
Rahmengrössen S, S/M, M/L, L, XL
Farbe MATT TITAN (SILVER)
  • material: aluminium
Kurbel 170 mm-XS/SM, 175 mm-ML/XXL
  • 11-32 teeth
  • 9 speed
  • BR-MT200 brake caliper
  • BR-MT200 brake caliper
Bremshebel Shimano ST-EF505
  • material: aluminium
  • 660mm width
  • 25mm rise
Steuersatz FSA TH888/NO.10
  • material: aluminium
  • 25.4mm diameter
  • 7° stem angle
  • 80 mm-XS, 90 mm-S/SM/M/ML, 100 mm-L/XL/XXL
Spacer 10mm*2
Griffe MERIDA COMP TK
Schalthebel Vorne Shimano ST-EF505
Schalthebel Hinten Shimano ST-EF505
  • 48-36-26 teeth
  • 170 mm-XS/SM, 175 mm-ML/XXL
Speichen Black steel
Kette KMC M99
Pedale VP VPE-891
Umwerfer vorne Shimano FD-M370
Umwerfer Hinten Shimano RD-M370
  • material: aluminium
  • 27.2mm diameter
  • 15mm setback
Sattel MERIDA Cross Sport
Sattelklemme MERIDA COMP

weighed at frame size M-L without pedals

Bike Frame Geometry Image
Ramengröße S S/M M/L L XL
Laufradgrösse 28" 28" 28" 28" 28"
Rahmengröße CM 46 48 52 55 58
St Seat Tubes Mm 460 480 520 550 580
Tt Top Tubes Mm 575 585 595 605 620
Cs Chain Stays Mm 450 450 450 450 450
Hta Head Tube Angles Deg 71.5 71.5 72 72 72
Sta Seat Tube Angle Deg 73.5 73.5 73.5 73 73
Bd Bottom Bracket Drops Mm 70 70 70 70 70
Ht Head Tube Lengths Mm 155 160 165 180 200
Fl Fork Lengths Mm 395 395 395 395 395
R Reachs Mm 404 413 421 421 430
S Stacks Mm 577 582 589 603 622
Wb Wheel Base Mm 1072 1076 1086 1086 1101
Sh Stand Over Height Mm 739 756 787 811 838
Body Height Cm 155 - 167 160 - 174 168 - 183 175 - 189 184 - 195

Highlights

6061 double butted and technoformed aluminium.

Normalerweise werden Laufräder im Sinne eines einfachen Ausbaus mit Schnellspannern befestigt. Doch was bei der Tour de France unverzichtbar ist, erweist sich beim Abstellen in der Stadt als gute Gelegenheit für Diebe. Deswegen sind alle Modelle mit sicheren Spannachsen befestigt, die nur per Schraubenschlüssel gelöst werden können.

Alle Modelle der Reihe CROSSWAY URBAN sind mit Scheibenbremsen ausgestattet. Im Vergleich zu konventionellen Felgenbremsen bieten sie ein deutlich besseres Bremsverhalten bei allen Witterungsbedingungen. Im Zentrum der Laufräder positioniert, sind Scheibenbremsen weitgehend sicher vor Schmutz und Spritzwasser.

Das Bike kommt mit Schutzblechen und Seitenständer (ab CROSSWAY URBAN 100). Damit ist man ab der ersten Fahrt für alles gerüstet.

Ab dem CROSSWAY 100 sind alle Modelle mit Reflexstreifen an der Bereifung ausgestattet, die für deutlich mehr Sicherheit durch Sichtbarkeit im Straßenverkehr sorgen.

Der grösste Unterschied zwischen den zwei CROSSWAY-Familien ist die Federung. Nahezu alle URBAN-Modelle sind mit einer Starrgabel aus Aluminium ausgestattet, die für eine deutliche Gewichtseinsparung sorgt. Am CROSSWAY URBAN 500 und an der XT-Edition verwenden wir sogar noch leichtere Carbon- Gabeln. Weitere Gewichtsoptimierungen werden durch einen Verzicht auf verstellbare Vorbauten oder Federstützen erzielt.

Technologien

IMAGE

RACELITE 61 ALUMINIUM

Leichtes und hochwertiges Aluminium 6061 aus der Luftfahrt ist bei uns das Minimum. Mit zusätzlicher Wärmebehandlung und doppelt konifizierten Rohren können wir damit leichte, steife Rahmen auf der Höhe der Zeit produzieren.

IMAGE

TFS - TECHNO FORMING SYSTEM

Technoforming ist ein mechanischer Umformungsprozess, bei dem Hohlformen und teilweise auch Kerne aus Metall zum Einsatz kommen. Durch den Pressvorgang beim TFS lassen sich moderne, drei­dimensionale Formen realisieren.

IMAGE

F-MOUNT

 Mit „F-Mount“ ausgestattete Fahrräder verfügen über integrierte Befestigungs­teile für Schutzbleche, die die Montage schnell und einfach machen (einige Fahrräder benötigen modellspezifische  Schutzbleche).

IMAGE

K-MOUNT DROP-OUT

Integrierte Befestigungsbasis an der Kettenstrebe zur Aufnahme eines MERIDA-Seitenständers.

IMAGE

C-MOUNT

Mit „C-Mount“ ausgestattete Fahrräder sind mit integrierten Befestigungspunkten für einen Gepäckträger ausgestattet, was die Montage schnell, einfach und verlässlich macht (einige Fahrräder benötigen einen modellspezifischen Träger).