eSPRESSO CITY 700 EQ

 

Die perfekte Unterstützung für die Stadt. Wartungsarme Nabenschaltung und eine starke, zuverlässige Antriebseinheit, gepaart mit einem niedrigen Durchstieg und integriertem Akku.
Händler finden

Das eSPRESSO CITY 700 EQ ist dein persönlicher Assistent für die Stadt. Immer bereit, wenn du es brauchst, dank einer wartungsarmen Nabenschaltung in Kombination mit Shimanos trekkingtauglichem E6100-Antrieb. Unser „Energy Cradle“-Rahmendesign sorgt für einen steifen, stabilen Rahmen mit einer sehr niedrigen Durchstiegshöhe und integriertem 630-Wh-Akku. Mit unserem preisgekrönten Gepäckträger mit integriertem Rücklicht und serienmäßigen Schutzblechen kannst du Gepäck bequem und sicher transportieren.

Das Leben in der Stadt kann hektisch sein. Um deine Zeit optimal zu nutzen und dich schnell und bequem von A nach B zu bringen, haben wir das eSPRESSO CITY entwickelt. Das Bike ist mit einer Vielzahl an sanft unterstützenden und dennoch leistungsstarken Antrieben, einem komfortablen Rahmen mit niedrigem Durchstieg sowie einem serienmäßigen Schloss, Schutzblechen, einer Lichtanlage und einem Gepäckträger ausgestattet. Damit meisterst du den urbanen Alltag im Handumdrehen. Alle Modelle (außer das 300 SE EQ) verfügen über das „Energy Cradle“-Rahmendesign, das den internen (modellabhängigen) Akku mit einem noch niedrigeren, breiteren Durchstieg und hervorragender Steifigkeit verbindet. Das eSPRESSO CITY ist sowohl mit Kettenschaltung als auch mit wartungsarmer Nabenschaltung erhältlich.

  • Sehr komfortabler Tiefeinsteiger im ENERGY CRADLE Design
  • Integrierter 630-Wh-Akku
  • Besonders für Trekking geeigneter Shimano E6100-Antrieb
  • Wartungsarme Shimano-Nabenschaltung
  • Komplett ausgestattet mit Schutzblechen, Lichtanlage, Schloss, Gepäckträger und Seitenständer
  • Schnell rollende 700C-Laufräder und komfortable, griffige 50-mm-Reifen
  • material: aluminium
  • 700x50C max. wheelsize
  • 135x9mm axle standard
  • internal
  • hub-gear dropout
Rahmengrössen XS, S, M
Farbe SILK TEAL-BLUE (LIME)
  • Coil
  • 63mm suspension travel
  • 700x52C max wheelsize
  • material: aluminium
  • 640mm width
  • 35mm rise
Steuersatz MERIDA 8152
  • material: aluminium
  • 31.8mm diameter
  • adjustable
  • 65 mm-XS/S/M, 90 mm-L/XL
Spacer 10mm*2
Griffe MERIDA EXPERT TK
Schalthebel Hinten Shimano SW-E6010-R
Display Shimano SC-E6100
  • 622-50
  • wire
  • reflecting line
Speichen Black stainless
Kette KMC Z1eHX EPT
Kettenschutz Sunnywheel SW-CG-173A
Pedale VP VPE-891
  • 30.9mm diameter
  • 15mm setback
  • 40mm seatpost suspension travel
Sattelklemme MERIDA EXPERT
Schutzblech Sunnywheel SW-FA311-60E1 (MSB)
  • Spring clip
  • Spanninga rear light
  • STVZO
  • integrated in MERIDA MIK HD carrier
Bike Frame Geometry Image
Ramengröße XS S M
Laufradgrösse 27.5" 28" 28"
St Seat Tubes Mm 380 430 480
Tt Top Tubes Mm 580 595 615
Cs Chain Stays Mm 470 470 470
Hta Head Tube Angles Deg 70 70 70
Sta Seat Tube Angle Deg 73,5 73,5 73,5
Bd Bottom Bracket Drops Mm 65 65 65
Ht Head Tube Lengths Mm 170 175 180
Fl Fork Lengths Mm 475 475 475
R Reachs Mm 386 399 418
S Stacks Mm 656 661 665
Wb Wheel Base Mm 1113 1128 1149
Sh Stand Over Height Mm 413 413 412

Technologien

IMAGE

HFS - HYDRO FORMING SYSTEM

Die Rohre werden in Hohlformen einge­legt, in die ein heißes Öl-Wasser-­Gemisch gepresst wird. So erzeugen wir komplexe, aufregende Formen auf höchstem Leistungsniveau.

IMAGE

X-TAPER HEADTUBE

Die Verwendung eines Gabelschaftrohrs mit 1 1/8" Lager oben und 1 1/4" oder 1 1/2" Lager an der Unter­seite sorgt für höchste Steifigkeit und ein präzises, sicheres Lenkverhalten, das Vertrauen schafft.

X-TAPER HEADTUBE
IMAGE

SMOOTH WELDING

Hier glättet ein zweiter Schweißvorgang die Schweißnähte. Das verleiht dem Rahmen eine organische Optik. Auf den ersten Blick sehen die Übergänge so fließend wie bei Carbon aus.

IMAGE

INTERNAL CABLE ROUTING

Die Kabel werden im Rahmen geführt und treten durch unauffällige Anschläge ein und aus. Das Rad sieht schöner aus, während die Züge vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt sind.

IMAGE

DI2 READY

Räder und Rahmen mit dem Symbol „Di2 Ready“ sind für die Installation der Di2-Technologie vorbereitet. Der Akku wird in der Sattelstütze oder im Ga­belschaft untergebracht.

IMAGE

RACELITE 61 ALUMINIUM

Leichtes und hochwertiges Aluminium 6061 aus der Luftfahrt ist bei uns das Minimum. Mit zusätzlicher Wärmebehandlung und doppelt konifizierten Rohren können wir damit leichte, steife Rahmen auf der Höhe der Zeit produzieren.

IMAGE

F-MOUNT

 Mit „F-Mount“ ausgestattete Fahrräder verfügen über integrierte Befestigungs­teile für Schutzbleche, die die Montage schnell und einfach machen (einige Fahrräder benötigen modellspezifische  Schutzbleche).

IMAGE

K-MOUNT DROP-OUT

Integrierte Befestigungsbasis an der Kettenstrebe zur Aufnahme eines MERIDA-Seitenständers.

K-MOUNT DROP-OUT
IMAGE

C-MOUNT

Mit „C-Mount“ ausgestattete Fahrräder sind mit integrierten Befestigungspunkten für einen Gepäckträger ausgestattet, was die Montage schnell, einfach und verlässlich macht (einige Fahrräder benötigen einen modellspezifischen Träger). 

IMAGE

CASTING MOTOR BRACKET

Eine besonders durchdachte Formgebung, die nur durch den Einsatz moderner Gusstechnik möglich wird. Sie sorgt für eine optische Integration des Motors und verbindet diesen optimal mit dem Rahmen, was Funktion und Verläss­lichkeit zugutekommt.

IMAGE

SLIDER DROPOUT

Die verstellbaren Ausfallenden bietet viel Platz für die horizontale Anpassungen der Kettenspannung, ohne einen Kettenspanner zu benötigen. Das großvolumige Design sorgt für optimale Rahmensteifigkeit.

IMAGE

ENERGY CRADLE

Das „Energy Cradle“-Unterrohr nimmt den Akku auf, ohne Kompromisse bei der hervorragenden Rahmensteifigkeit einzugehen. Ein Verwinden des Rahmens bei voller Beladung wird dadurch effektiv vermieden. Die Aluminium-Akkuabdeckung vermittelt den Eindruck eines komplett in den Rahmen integrierten Akkus, jedoch ohne Einbußen bei der Stabilität oder der Zugänglichkeit zum Akku.

IMAGE

WIRE PORT

Selbstentwickelter Steuersatz mit speziellem Einlass für alle Steuerkabel. Neben der aufgeräumten Optik verhindert dieser gleichzeitig das Verkratzen des Rahmens durch freiliegende Zughüllen. Je nach Modell sind die Züge komplett innen verlegt (einschließlich Lenker & Vorbau) oder teilweise integriert, wenn die Züge unter dem Vorbau in den Rahmen geführt werden.