BIG.NINE XT2

 

Händler finden
  • material: aluminum
  • 29x2.25" max. wheelsize
  • 135x9mm axle standard
  • BSA bottom bracket standard
  • Smooth welding
Rahmengrössen S, M, L, XL, XXL
Farbe CHRISTMAS RED (BLACK)
  • Air
  • 100mm suspension travel
  • Tapered
  • Remote lockout
  • 51mm fork offset
  • 29x3.0" max wheelsize
  • 36-26 teeth
  • 170 mm-S, 175 mm-M up
Kurbel 170 mm-S, 175 mm-M up
Schalthebel Shimano XT
  • material: aluminium
  • 720mm width
  • flat
Steuersatz MERIDA M2331
  • material: aluminium
  • 31.8mm diameter
  • 6° stem angle
  • S-70 mm, M-80 mm, L-90 mm, XL-100 mm, XXL-110 mm
Innenlager Shimano BB52 BSA
Spacer Plastic 10mm*1, 5mm*2
Griffe MERIDA COMP EC
  • 10-45 teeth
  • 12 speed
  • 20mm inner width
  • material: aluminium
  • 110x15mm width front hub
  • 32 spoke holes
  • Centerlock
  • 135x9mm width rear hub
  • 32 spoke holes
  • Centerlock
Speichen Black stainless
Kette KMC X12
Pedale VP VPE-891
Umwerfer Shimano SLX
  • material: aluminium
  • 30.9mm diameter
  • 0mm setback
Sattel MERIDA COMP CC
Sattelklemme MERIDA COMP QR

weighed with 29" wheels and at frame size M, without pedals

Zulässiges Gesamtgewicht 135 kg
Bike Frame Geometry Image
Rahmengröße S M L XL XXL
Laufradgröße 29" 29" 29" 29" 29"
ST Sitzrohrlänge (mm) 370 430 470 510 560
TT Oberrohrlänge (mm) 570 590 610 630 650
CS Hinterbaulänge (mm) 440 440 440 440 440
HTA Steuerrohrwinkel (°) 70 70 70 70 70
STA Sitzrohrwinkel effektiv (°) 73 73 73 73 73
BD Tretlagerabsenkung (mm) 60 60 60 60 60
HT Steuerrohrlänge (mm) 100 115 130 145 160
FL Gabeleinbaulänge (mm) 506 506 506 506 506
R Reach (mm) 382 398 414 429 445
S Stack (mm) 614 628 642 656 670
WB Radstand (mm) 1069 1090 1110 1131 1152
SH Überstandshöhe (mm) 679 727 763 800 843

Um Produktions- und Lieferzeiten möglichst kurz zu halten, sind wir mitunter gezwungen, Spezifikationen in letzter Minute anzupassen. Bitte beachten Sie, dass sich diese Änderungen möglicherweise nicht auf den Produktseiten und Produktbildern widerspiegeln.

Highlights

Zusätzlich zur Vollcarbon-Version des BIG.NINE bieten wir unsere Hardtails auch mit LITE und TFS Aluminiumrahmen an. Während der LITE-Rahmen eine ­ähnlich renntaugliche Geometrie wie das Carbon-Modell mit sich bringt, bietet der TFS-Rahmen eine eher entspannte Geometrie mit einem kürzeren Oberrohr und einem höheren Steuerrohr. Daraus resultieren eine aufrechtere Fahrposition sowie eine bessere Übersicht. Die TFS-Rahmen sind mit interner Zugführung, „Smooth Welding“-Nähten, einem konifizierten Steuersatz, Bremssockel auf der Kettenstrebe sowie Ösen für Schutzbleche, einen Gepäckträger und einen Seitenständer ausgestattet.

Unsere klassischen Hardtails sind das Rückrat unserer Produktpalette und zeigen die außerordentliche Erfahrung und das Wissen, das wir uns seit über 47 Jahren in der Entwicklung und Produktion von Bikes aneignen konnten. Das BIG.NINE und das BIG.SEVEN stehen beispielhaft für die Symbiose aus moderner Rahmentechnologie, Liebe fürs Detail und Handwerk „Made in Taiwan“.

 

Technologien

IMAGE

X-TAPER HEADTUBE

Die Lenkpräzision ist entscheidend für ein sicheres und souveränes Fahrverhalten. Mit dem X-TAPER HEADTUBE können wir diese Präzision deutlich verbessern. Ein größerer Steuersatzdurchmesser im unteren und ein kleinerer im oberen Bereich tragen dazu bei, die Belastungen zu bewältigen, die moderne Fahrweisen und die Ausrüstung auf das Steuerrohr ausüben können, ohne unnötiges Gewicht hinzuzufügen. Das X-TAPER HEADTUBE ermöglicht die einfache Montage von Tapered-Gabeln und sorgt für ein präzises und vertrauenserweckendes Lenkverhalten.

IMAGE

SMOOTH WELDING

Dieses Verfahren nutzen wir, um unseren Schweißnähten ein schönes, flaches Finish zu verleihen. Dadurch vermeiden wir unschöne optische Nebeneffekte, die das WIG-Schweißen mit sich bringt. Der Schweißer fährt mit dem Schweißbrenner zweimal über die Naht und glättet so den Zusatzwerkstoff. Dies erfordert viel Geschick, führt aber zu äußerst stabilen und eleganten Rahmen, die auf den ersten Blick wie Carbon anmuten.

IMAGE

INTERNAL CABLE ROUTING

Bei den meisten unserer Rahmen führen wir die Schalt- und Bremszüge durch den Rahmen. Entweder werden sie durch unauffällige Anschläge ein- und ausgeführt, oder wir nutzen Systeme wie SMART ENTRY oder WIRE PORT. Die interne Kabelführung schützt die Schalt-und Bremszüge vor Witterung, sorgt für eine cleane, aufgeräumte Optik und bietet zudem aerodynamische Vorteile.

IMAGE

DOWN TUBE EXIT

Ein Feature, das an einigen unserer Rahmen mit interner Zugverlegung zu finden ist. Durch das leichte Überlappen des Unterrohrs an der Stelle, an der es mit dem Tretlager verbunden ist, entsteht etwas Platz, damit die Züge wieder austreten können. Dadurch werden sowohl die Wartung als auch der Austausch vereinfacht sowie übermäßige Bewegungen, Verschleiß und Geräusche effektiv verhindert.

IMAGE

RACELITE 61 ALUMINIUM

Wir verwenden für alle unsere Bikes mindestens Aluminium der Güteklasse 6061. Es eignet sich besonders gut für unsere Hydroforming- und Technoforming-Verfahren, die es uns ermöglichen, die Wandstärke zu variieren, um doppelt konifizierte Rohre und komplexe Rahmenformen herzustellen. Außerdem lässt sich die Legierung leicht schweißen. Nachdem sie sorgfältig wärmebehandelt wurde, um die Festigkeit zu maximieren, können wir daraus stabile und leichte Fahrradrahmen fertigen, die unglaublich Spaß machen.

IMAGE

TFS – TECHNO FORMING SYSTEM

Die Bearbeitung der Rohrform und -dicke hat großen Einfluss auf das Aussehen, das Gewicht und die Funktionalität unserer Aluminium-Rahmen. Das TECHNO FORMING ist eine Technologie, die es uns ermöglicht, Aluminiumrohre mit Hilfe einer Form und eines Metallkerns mechanisch zu formen. Das Ergebnis sind formschöne Rohre mit unterschiedlichen Wandstärken, die für die Herstellung unserer technogeformten Aluminium-Rahmen verwendet werden können.

IMAGE

F-MOUNT

Die Möglichkeit, dein Bike in ein Pendlerrad mit Schutzblechen und anderen Anbauteilen umzurüsten und somit für sämtliche Wetterbedingungen fit zu machen, kann ein echtes Plus sein. Insbesondere wenn du regelmäßig auf nassen und möglicherweise schlammigen Straßen und Wegen unterwegs bist. Um in diesem Fall die Montage zu erleichtern, sind einige unserer Bikes mit einem F-MOUNT ausgestattet. Mit diesen integrierten Ösen lassen sich Schutzbleche schnell und einfach montieren. Bitte beachte, dass einige Bikes modellspezifische Schutzbleche benötigen.

IMAGE

K-MOUNT

Wenn du dein Bike in einer urbanen Umgebung nutzt, wo es nicht überall spezielle Fahrradbügel oder Abstellmöglichkeiten gibt, ist ein Seitenständer eine optimale Lösung, um es sicher abzustellen. Einige unserer Bikes sind mit einem integrierten K-MOUNT ausgestattet, der die Montage eines MERIDA-Seitenständers (oder eines handelsüblichen Seitenständers) erleichtert. Und wenn du den cleanen Look deines Bikes bevorzugst und keinen Seitenständer nutzen möchtest, ist der K-MOUNT gut unter der Kettenstrebe versteckt und nur schwer zu entdecken, wenn du nicht weißt, dass er da ist.Integrierte Befestigungsbasis an der Kettenstrebe zur Aufnahme eines MERIDA-Seitenständers.

IMAGE

C-MOUNT

Ähnlich wie bei unserem F-MOUNT, bei dem verschiedene Befestigungspunkte für Schutzbleche am Rahmen zu finden sind, sind bei den mit C-MOUNT ausgestatteten Bikes die Befestigungspunkte für einen Gepäckträger bereits integriert. Dadurch wird eine Montage schnell, einfach und zuverlässig. Die C-MOUNTS sind ein zusätzliches Ausstattungsmerkmal, das die Vielseitigkeit deines Bikes im Alltag durch zusätzliche Ladekapazität verbessert: ideal für Pendler- und Einkaufsfahrten. Bitte beachte, dass einige Bikes modellspezifische Gepäckträger benötigen.