eSPRESSO CITY 500 EQ

Händler finden
  • material: aluminium
  • 700x50C (with fender) max. wheelsize
  • 135x9mm axle standard
  • internal
  • max. 630 Wh
Rahmengrössen XS, S, M, L, XL
Farbe MATT ANTHRACITE (BLACK)
  • Coil
  • 63mm suspension travel
  • 700x52C max wheelsize
  • 38 teeth
  • Shimano FC-E6100
Schalthebel Shimano Deore M4100
Bremskabel VLD-880 Foam Black
  • material: aluminium
  • 640mm width
  • 35mm rise
Steuersatz MERIDA CAP w/ wire gateway
  • material: aluminium
  • 31.8mm diameter
  • adjustable
  • 65 mm-XS/S/M, 90 mm-L/XL
Spacer 10mm*2
Griffe MERIDA EXPERT TK
Schalthebelklemme Cable Holder
  • 11-46 teeth
  • 10 speed
  • 20mm inner width
  • material: aluminium
  • 100x9mm width front hub
  • 32 spoke holes
  • Centerlock
  • 135x9mm width rear hub
  • 36 spoke holes
  • Centerlock
Speichen Black stainless
  • 622-50
  • wire
  • reflecting line
Kette KMC e10S EPT
Kettenschutz Sunnywheel SW-CG-173A
Pedale VP VPE-891
  • 30.9mm diameter
  • 15mm setback
  • 40mm seatpost suspension travel
Sattelklemme MERIDA EXPERT
Gepäckträger MERIDA MIK HD Carrier with Spring clip & Spanninga rear light
Schutzbleche Sunnywheel SW-FA311-60E1 (MSB)
Parkstütze Atranvelo 1219-PC-7
Scheinwerfer Herrmans H-Black MR4 E
Rücklicht Spanninga Commuter Glow XE integrated in MERIDA MIK HD carrier
Display Shimano SC-E6100
Switch Shimano SW-E6010-L

weighed with 700C wheels and at frame size S, without pedals

Zulässiges Gesamtgewicht 150 kg
Bike Frame Geometry Image
Rahmengröße XS S M L XL
Laufradgröße 28" 28" 28" 28" 28"
ST Sitzrohrlänge (mm) 380 430 480 530 580
TT Oberrohrlänge (mm) 580 595 615 635 655
CS Hinterbaulänge (mm) 470 470 470 470 470
HTA Steuerrohrwinkel (°) 70 70 70 70 70
STA Sitzrohrwinkel effektiv (°) 73.5 73.5 73.5 73.5 73.5
BD Tretlagerabsenkung (mm) 65 65 65 65 65
HT Steuerrohrlänge (mm) 170 175 180 190 200
FL Gabeleinbaulänge (mm) 475 475 475 475 475
R Reach (mm) 386 399 418 435 452
S Stack (mm) 656 661 665 675 684
WB Radstand (mm) 1113 1128 1149 1169 1190
SH Überstandshöhe (mm) 413 413 412 412 411

Highlights

Das einzigartig geformte „Energy Cradle“-Unterrohr nimmt den Akku auf, ohne Kompromisse bei der Rahmensteifigkeit unseres Tiefeinsteigers einzugehen. Auf diese Weise können wir im Unterrohr auf Ausschnitte verzichten, die hervorragende Rahmensteifigkeit beibehalten und eine Verwindung des Rahmens bei voller Beladung vermeiden. Aufgrund der Aluminium-Akkuabdeckung entsteht der Eindruck eines komplett in den Rahmen integrierten Akkus, jedoch ohne Einbußen bei der Stabilität oder der Zugänglichkeit zum Akku. Das konische Steuerrohr, die großen Rohrdurchmesser sowie die geschmiedete Motoraufnahme sorgen für ein sicheres und präzises Fahrerlebnis.

Im City-/Trekking-Sektor sind Nabenschaltungsantriebe mehr oder weniger zum Standard geworden. Wir bieten das eSPRESSO CITY auch mit Nabenschaltung und verstell­baren Ausfallenden an, die das Anpassen der Kettenspannung erleichtern und dadurch eine stets optimale Funktion gewährleisten. Darüber hinaus kann, sowohl bei Naben- als auch bei Kettenschaltung, standardmäßige ein Gepäckträger an den Ausfallenden befestigt werden.

Die eSPRESSO CITY Reihe ist mit neuen und stilvollen Gepäckträgern ausgestattet, die eine maximale Zuladung von 27 kg bieten sowie über ein integriertes Rücklicht verfügen.

Kabel und Züge werden im Rahmen geführt, was für eine saubere Optik sorgt. Außerdem werden sie so vor Schmutz und Wasser geschützt. 

Durch die mittige Position des Akkus direkt am Sitzrohr sowie die tiefe Position des Shimano-Motors (E8000/E7000/E61009) war es uns möglich einen optimalen Schwerpunkt zu erzielen. Dieser verleiht dem eSPRESSO TK und dem CC herausragende Fahreigenschaften, was insbesondere bei Tiefeinsteigern von größter Bedeutung ist, da diese in Verbindung mit E-Antrieben zur Instabilität neigen.

Die Kombination aus Shimanos Mittelmotor und einer geschmiedeten Motoraufnahme sorgen dafür, dass das eSPRESSO CITY eine der niedrigsten Durchstiegshöhen auf dem Markt aufweist. 

Züge, Hüllen und Bremsleitungen werden unter Spannung festgeklemmt, damit sie bei der Fahrt auf rauem Untergrund nicht klappern. Alle Zugeingänge sind komplett austauschbar und kommen mit Di2 ebenso klar wie mit Hydraulikleitungen, Brems-und Schaltzügen.

Technologien

IMAGE

HFS – HYDRO FORMING SYSTEM

Die Rohre werden in Hohlformen einge­legt, in die ein heißes Öl-Wasser-­Gemisch gepresst wird. So erzeugen wir komplexe, aufregende Formen auf höchstem Leistungsniveau.

IMAGE

X-TAPER HEADTUBE

Die Verwendung eines Gabelschaftrohrs mit 1 1/8" Lager oben und 1 1/4" oder 1 1/2" Lager an der Unter­seite sorgt für höchste Steifigkeit und ein präzises, sicheres Lenkverhalten, das Vertrauen schafft.

X-TAPER HEADTUBE
IMAGE

SMOOTH WELDING

Hier glättet ein zweiter Schweißvorgang die Schweißnähte. Das verleiht dem Rahmen eine organische Optik. Auf den ersten Blick sehen die Übergänge so fließend wie bei Carbon aus.

SMOOTH WELDING
IMAGE

INTERNAL CABLE ROUTING

Die Kabel werden im Rahmen geführt und treten durch unauffällige Anschläge ein und aus. Das Rad sieht schöner aus, während die Züge vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt sind.

INTERNAL CABLE ROUTING
IMAGE

DI2 READY

Räder und Rahmen mit dem Symbol „Di2 Ready“ sind für die Installation der Di2-Technologie vorbereitet. Der Akku wird in der Sattelstütze oder im Ga­belschaft untergebracht.

IMAGE

RACELITE 61 ALUMINIUM 2018

We use a minimum of 6061 aluminium. The pay back is that it’s possible to make lighter and more advanced frames. We use an additional heat treatment and double-butted wall thicknesses to produce light and stiff frames.test de

IMAGE

F-MOUNT

Mit „F-Mount“ ausgestattete Fahrräder verfügen über integrierte Befestigungs­teile für Schutzbleche, die die Montage schnell und einfach machen (einige Fahrräder benötigen modellspezifische Schutzbleche). 

IMAGE

K-MOUNT DROP-OUT

Integrierte Befestigungsbasis an der Kettenstrebe zur Aufnahme eines MERIDA-Seitenständers.

K-MOUNT DROP-OUT
IMAGE

C-MOUNT

Mit „C-Mount“ ausgestattete Fahrräder sind mit integrierten Befestigungspunkten für einen Gepäckträger ausgestattet, was die Montage schnell, einfach und verlässlich macht (einige Fahrräder benötigen einen modellspezifischen Träger). 

IMAGE

CASTING MOTOR BRACKET

Eine besonders durchdachte Formgebung, die nur durch den Einsatz moderner Gusstechnik möglich wird. Sie sorgt für eine optische Integration des Motors und verbindet diesen optimal mit dem Rahmen, was Funktion und Verläss­lichkeit zugutekommt.

IMAGE

ENERGY CRADLE

Das „Energy Cradle“-Unterrohr nimmt den Akku auf, ohne Kompromisse bei der hervorragenden Rahmensteifigkeit einzugehen. Ein Verwinden des Rahmens bei voller Beladung wird dadurch effektiv vermieden. Die Aluminium-Akkuabdeckung vermittelt den Eindruck eines komplett in den Rahmen integrierten Akkus, jedoch ohne Einbußen bei der Stabilität oder der Zugänglichkeit zum Akku.

IMAGE

WIRE PORT

Selbstentwickelter Steuersatz mit speziellem Einlass für alle Steuerkabel. Neben der aufgeräumten Optik verhindert dieser gleichzeitig das Verkratzen des Rahmens durch freiliegende Zughüllen. Je nach Modell sind die Züge komplett innen verlegt (einschließlich Lenker & Vorbau) oder teilweise integriert, wenn die Züge unter dem Vorbau in den Rahmen geführt werden.

WIRE PORT