NINETY-SIX 7000

Es gab eine Zeit, in der man sich zwischen Trail-Bike-Abfahrten und Cross-Country-Klettereigenschaften entscheiden musste. Das ist jetzt vorbei! Hier verbinden sich Schnelligkeit, eine 120-mm-Federgabel und aggressive Pneus.
Händler finden

Früher musste man sich zwischen der Leistung eines Trail-Bikes und dem Gewicht eines renntauglichen Cross-Country-Bikes entscheiden. Diese Zeiten sind mit dem NINETY-SIX 7000 vorbei. Es basiert auf den flinken Genen unseres Rennsiegers mit wenig Federweg sowie einem CF4 Carbon-Rahmen und fügt dank einer Fox 34-Float-SC-Performance-Elite-Federgabel mit viel Hub (120 mm) und 100 mm Federweg am Heck ein ganz neues Spektrum an Fähigkeiten hinzu. Dazu kommen noch aggressivere Reifen und eine größere Vier-Kolben-Bremse an der Front – damit kann es losgehen.

Das NINETY-SIX ist die neue und aufregende Reinkarnation unserer ehemaligen weltcuperprobten XC- und Marathon-Maschine. Es hat die Race-Gene und den Vorwärtsdrang des alten NINETY-SIX geerbt und kombiniert diese mit der Fähigkeit sowie der absoluten Bereitschaft auch aktuelle, höchst anspruchsvolle XC- und Marathon-Strecken zu meistern. Die Carbon-Rahmenplattform und das P-FLEX-Fahrwerk sind die perfekte Basis für ein spaßorientiertes, schnelles und trailliebendes Full-Suspension-Bike. Das NINETY-SIX definiert, wie ein modernes Cross-Country-Racebike sein sollte. Es kommt sowohl mit den rauen Weltklasse-Rennstrecken zurecht, als auch mit Hyperspeed-Kletterpassagen oder rasanten und waghalsigen Abfahrten. Für diejenigen, die ein Cross-Country-Bike eher für Renneinsätze als für Highspeed-Trailspaß suchen, bieten die RC-Modelle mit einer 100-mm-Federgabel etwas weniger Federweg vorne, schnell rollende Reifen und eine leichtere Vorderradbremse.

  • Leichter CF5 Carbon-Rahmen mit 100 mm Federweg und P-FLEX-Technologie
  • Moderne, aggressive Geometrie mit absenkbarer Sattelstütze
  • Fox 34-Float-SC-Performance-Elite-Federgabel mit 120 mm Hub für noch mehr Möglichkeiten
  • Reynolds TR 309 Carbon-Laufräder und aggressive Maxxis Reifen
  • Kraftvolle Shimano XT Vier-Kolben-Vorderradbremse
  • 12-Gang Shimano/Race Face Antriebsstrang mit einfachem Kettenblatt

Awards & Media

  • 100mm suspension travel
  • material: carbon
  • 29x2.3" max. wheelsize
  • 148x12mm axle standard
  • BSA bottom bracket standard
Rahmengrössen S, M, L, XL
Farbe METALLIC MERIDA GREEN (BLACK)
  • Air
  • 120mm suspension travel
  • Tapered
  • Remote lockout
  • 44mm fork offset
  • 29x2.4" max. wheelsize
  • 32 teeth
  • 170 mm-S, 175 mm-M up
  • 4 piston
  • 2 piston
  • flat mount
  • material: aluminium
  • 760mm width
  • flat
Steuersatz MERIDA 8151
  • material: aluminium
  • 31.8mm diameter
  • -8° stem angle
  • 60 mm
Innenlager BB, BSA 73mm– Ø30mm, Ext. Seal
Spacer Plastic 10mm*1, 5mm*2
Griffe Rock Shox TwistLoc grip
  • 10-51 teeth
  • 12 speed
  • 110x15mm width front hub
  • 148x12mm width rear hub
  • 30/28mm inner width
  • Centerlock
  • Shimano 12 Speed
  • material: carbon
  • Tubeless ready (tubeless tape and valves included)
  • Lifetime warranty
  • including removeable lever, 6/4mm allen key
Speichen Double Butted Black stainless
  • 29x2.3"
  • fold
  • TR EXO 3C MaxxTerra
Kette Shimano XT
  • 30.9mm diameter
  • 0mm setback
  • S: 125mm travel seatpost - M 150mm travel seatpost - L/XL 170mm travel seatpost
  • V-mount
  • incl. MERIDA minitool
Sattelklemme MERIDA EXPERT
Zulässiges Gesamtgewicht 135 kg
Bike Frame Geometry Image
Rahmengröße S M L XL
Laufradgröße 29" 29" 29" 29"
ST Sitzrohrlänge (mm) 400 440 470 500
TT Oberrohrlänge (mm) 581 601 624 648
CS Hinterbaulänge (mm) 435 435 435 435
HTA Steuerrohrwinkel (°) 67 67 67 67
STA Sitzrohrwinkel effektiv (°) 75 75 75 74.5
BD Tretlagerabsenkung (mm) 36 36 36 36
HT Steuerrohrlänge (mm) 95 95 105 115
FL Gabeleinbaulänge (mm) 530 530 530 530
R Reach (mm) 420 440 460 480
S Stack (mm) 595 595 605 614
WB Radstand (mm) 1136 1156 1180 1203
SH Überstandshöhe (mm) 740 741 747 749

Um Produktions- und Lieferzeiten möglichst kurz zu halten, sind wir mitunter gezwungen, Spezifikationen in letzter Minute anzupassen. Bitte beachten Sie, dass sich diese Änderungen möglicherweise nicht auf den Produktseiten und Produktbildern widerspiegeln.

Technologien

IMAGE

X-TAPER HEADTUBE

Die Verwendung eines Gabelschaftrohrs mit 1 1/8" Lager oben und 1 1/4" oder 1 1/2" Lager an der Unter­seite sorgt für höchste Steifigkeit und ein präzises, sicheres Lenkverhalten, das Vertrauen schafft.

X-TAPER HEADTUBE
IMAGE

INTERNAL CABLE ROUTING

Die Kabel werden im Rahmen geführt und treten durch unauffällige Anschläge ein und aus. Das Rad sieht schöner aus, während die Züge vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt sind.

IMAGE

NANO MATRIX CARBON

Um bei Carbonrahmen maximale Festigkeit zu gewährleisten, werden die Fasern in ein Epoxidharz mit beigemengten Nano­partikeln eingebettet, was die Schlagfestigkeit um bis zu 40 % erhöht.

IMAGE

AWS – ANTI WRINKLE SYSTEM

Bei der Fertigung einzelner Carbon-Elemente wird eine mit Luft gefüllte Blase verwendet, die sicherstellt, dass auf der Innenseite des Rohrs keine Falten entstehen, denn diese könnten das Gewicht erhöhen und Schwachstellen bilden. Das Ergebnis ist ein leichterer, steiferer und stabilerer Rahmen.

IMAGE

NON-SLIP TIGHTENING

Ausgewählte Schrauben können mit einem TORX 30 Schlüssel von einer Seite angezogen werden, ohne Gefahr zu laufen, dass die Gegenseite durchrutsch. Das ermöglicht ein schnelleres und direkteres Anziehen wichtiger Hardware Komponenten. 

IMAGE

P-FLEX

Die Nachgiebigkeit des Materials sowie die spezifische Form der Rohre erlaubt es dem Rahmen an der Verbindungsstelle von Sitzstrebe und Kettenstrebe zu flexen, was ein Gelenk überflüssig macht. Durch den Verzicht auf ein Gelenk sparen wir Gewicht ein und erhöhen die Steifigkeit.

IMAGE

WIRE PORT

Selbstentwickelter Steuersatz mit speziellem Einlass für alle Steuerkabel. Neben der aufgeräumten Optik verhindert dieser gleichzeitig das Verkratzen des Rahmens durch freiliegende Zughüllen. Je nach Modell sind die Züge komplett innen verlegt (einschließlich Lenker & Vorbau) oder teilweise integriert, wenn die Züge unter dem Vorbau in den Rahmen geführt werden.