Awards & Media

Rahmen REACTO CF4 DISC
Rahmengrößen S, S/M, M/L, L, XL
Farbe MATT-UD (SHINY BLACK/CHROME)
Gabel MERIDA REACTO CF4 DISC
Bremshebel Shimano Ultegra
Lenker Vision Metron 6D
Steuersatz FSA REACTO CF Neck
Vorbau Vision Metron 6D
Innenlager FSA 386-BB30 PF6000 [SMN FC]
Spacer REACTO Aero carbon-Metro
Griffe MERIDA Road Expert
Schalthebel hinten Shimano Ultegra disc Di2
Schalthebel vorne Shimano Ultegra disc Di2
  • 11-28 teeth
  • 11 speed
  • 100x9mm width front hub
  • 130x9mm width rear hub
  • 19mm inner width
  • 55mm height
  • Centerlock
Achse hinten R.A.T Axle 12-142
Speichen attached
Kette KMC X11EL-1
Umwerfer Shimano Ultegra Di2 DF
  • Aero shape
  • 15mm setback
  • Carbon
Sattel Prologo Zero II pas T2.0
Sattelklemme MERIDA REACTO Aero

weighed at frame size M/L (w/o pedals)

Bike Frame Geometry Image
Rahmengröße S S/M M/L L XL
Laufradgröße 28" 28" 28" 28" 28"
Rahmengröße (cm) 50 52 54 56 59
ST Sitzrohrlänge (mm) 500 520 540 560 590
TT Oberrohrlänge (mm) 535 545 560 575 590
CS Hinterbaulänge (mm) 408 408 408 408 408
HTA Steuerrohrwinkel (°) 72.5 73.5 73.5 73.5 74
STA Sitzrohrwinkel effektiv (°) 74 74 73.5 73 73
BD Tretlagerabsenkung (mm) 70 66 66 66 66
HT Steuerrohrlänge (mm) 126 142 157 172 192
FL Gabeleinbaulänge (mm) 368 368 368 368 368
R Reach (mm) 383 389 395 400 409
S Stack (mm) 529 543 557 572 593
WB Radstand (mm) 978 980 990 1000 1009
SH Überstandshöhe (mm) 761 782 800 819 844
Empfohlen für Körpergröße (cm) 163 - 172 168 - 177 173 - 182 178 - 187 > 183

Highlights

Komfort war schon immer ein wesentliches Merkmal des REACTO. Während sich viele Aero-Bikes aufgrund der überdimensionalen Rohre und der Sattelstütze eher ruppig fahren, tritt dieses Problem beim REACTO aufgrund der flexenden Sattelstütze nicht auf. 

Alle Performance DISC Rennräder sind, für eine bessere Laufradsteifigkeit und exakte Ausrichtung des Rotors beim Laufradwechsel, mit 12-mm-Steckachsen ausgestattet. Bei den CF4 Modellen wird das R.A.T System verwendet, das einen superschnellen Ein- und Ausbau ermöglicht.

Alle REACTO-Modelle sind mit einer Vollcarbongabel mit konischem Schaft ausgestattet, die eine präzise, vertrauen­erweckende Lenkung ermöglicht. Die Alu­minium- und CF2-Carbonmodelle bieten den „klassischen“ Schaft mit 1 1/8 auf 1 1/2 Zoll. Der Highend-Rahmen CF4 verfügt über ein schmaleres Profil mit einem Gabelschaft von 1 1/8 auf 1 1/4 Zoll.

Ein geschmiedetes Aluminium-Bauteil unter beiden Bremssätteln führt mit sei­nen CNC-gefrästen Kühlrippen Wärme ab. Tests zeigen um rund 35 % reduzierte Temperaturen; dazu kühlen die Bremsen schneller ab, was für gleichbleibend hohe Verzögerung sorgt.

Superleichter CF4-Rahmen aus Fasern höchster Qualität im Sinne geringstmöglichen Gewichts (Felgenbremsversion unter 1050 g - M/L / Scheibenversion ca. 950 g -M/L). Aggressive ProTour-Geometrie mit „NACA Fastback“-Rohrprofilen und schlankem, konischem Steuerrohr (1 1/4") für optimale aerodynamische Effizienz. Verlustfreie Kraftübertragung durch BB386-Tretlager. 

Das REACTO ist sowohl mit Felgen­bremsen (Direct Mount) als auch mit Scheibenbremsen (Flat Mount) erhältlich. Die Disc-Version ist außerdem an Front und Heck mit unserer „Disc Cooler“ Technologie ausgestattet, um immer eine bestmögliche Bremsleistung zu gewährleisten. Der Flat Mount-Bremssattel wird von der stabilen Kettenstrebe abgestützt, wodurch die auftretenden Kräfte besser verteilt werden; durch seine Position im Hinterbaudreieck ist er gut geschützt.

Unsere auf optimale Funktion ausgerichte­ten Carbon-Modelle mit CF4-Rahmen bieten ein komplett integriertes Vision-­Metron-Cockpit mit verbesserter Aero­dynamik und verborgener Di2-Steckbox. Die Integration sorgt dazu für einen sauberen, fließenden und modernen Look.

Technologien

IMAGE

X-TAPER HEADTUBE

Die Verwendung eines Gabelschaftrohrs mit 1 1/8" Lager oben und 1 1/4" oder 1 1/2" Lager an der Unter­seite sorgt für höchste Steifigkeit und ein präzises, sicheres Lenkverhalten, das Vertrauen schafft.

IMAGE

INTERNAL CABLE ROUTING

Die Kabel werden im Rahmen geführt und treten durch unauffällige Anschläge ein und aus. Das Rad sieht schöner aus, während die Züge vor Feuchtigkeit und Schmutz geschützt sind.

IMAGE

DI2 READY

Räder und Rahmen mit dem Symbol „Di2 Ready“ sind für die Installation der Di2-Technologie vorbereitet. Der Akku wird in der Sattelstütze oder im Ga­belschaft untergebracht.

IMAGE

NANO MATRIX CARBON

Um bei Carbonrahmen maximale Festigkeit zu gewährleisten, werden die Fasern in ein Epoxidharz mit beigemengten Nano­partikeln eingebettet, was die Schlagfestigkeit um bis zu 40 % erhöht.

IMAGE

AWS – ANTI WRINKLE SYSTEM

Bei der Fertigung einzelner Carbon-Elemente wird eine mit Luft gefüllte Blase verwendet, die sicherstellt, dass auf der Innenseite des Rohrs keine Falten entstehen, denn diese könnten das Gewicht erhöhen und Schwachstellen bilden. Das Ergebnis ist ein leichterer, steiferer und stabilerer Rahmen.

IMAGE

S-FLEX

Zum Patent angemeldetes Design. Carbon bietet gute Vibrationsdämpfung, doch um den Komfort noch weiter zu erhöhen, haben wir die Sattelstützen unserer REACTO-Modelle mit 30,9 und 27,2 mm Durchmesser mit unserem exklusiven S-Flex-Design ausgestattet.

IMAGE

CARBON FORK

Carbongabeln bieten beste Vibrationsdämpfung und eine präzise Lenkung. Alle Rennräder werden mit Carbongabeln ausgestattet, bei denen Schaft und Gabelbeine komplett aus Carbon bestehen.

IMAGE

STECKACHSE 12-142

Die Steckachse hinten mit 142 x 12 mm erhöht die Hinterbausteifigkeit und erleichtert gleichzeitig den Radausbau.

IMAGE

STECKACHSE 12-100

Ausgewählte Gabeln sind mit Steckachsen – 100 mm lang und 12 mm im Durchmesser –ausgestattet um die Seitensteifigkeit zu erhöhen.

IMAGE

NACA FASTBACK PROFILE

Unser Aero-Konzept basiert auf einem NACA0028-Tropfenprofil (National Advisory Committee for Aeronautics), das hinten abgeschnitten ist. Die Luft bewegt sich um das Rohr, als wäre die fehlende hintere Partie des Profils vorhanden; dabei wird Material und Gewicht gespart

IMAGE

DISC COOLER

Ein geschmiedetes Aluminium-Bauteil unter beiden Bremssätteln führt über CNC-gefräste Kühlrippen Wärme ab. Tests zeigen um rund 35 % reduzierte Temperaturen; dazu kühlen die Bremsen schneller ab, was ihrer Funktion zugutekommt.

IMAGE

INTERNAL CLAMP

Die Entwicklung von WorldTour-Rädern läuft ähnlich ab wie in der Formel 1: Scheinbar belanglose Details können Sekundenbruchteile einsparen. So minimiert die integrierte Sattelklemme Turbulenzen am Oberrohr.